http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Hund aus brennendem Auto gerettet
Hund aus brennendem Auto gerettet
30.01.2018 - 16:27 Uhr
Würzburg (lsw) - Mit einem Faustschlag gegen die Seitenscheibe eines Autos hat ein Baden-Württemberger im unterfränkischen Werneck einem Hund das Leben gerettet.

Das Tier saß in dem brennenden Auto auf einem Parkplatz, als der 19-Jährige zufällig vorbeikam. Ohne zu zögern, schlug er mit der Faust die Seitenscheibe ein und holte den Hund aus dem völlig verqualmten Innenraum des Wagens ins Freie. Dabei zog sich der 19-Jährige Schnittverletzungen an der Hand zu, wie das Polizeipräsidium Unterfranken am Dienstag in Würzburg mitteilte.

Der Hundebesitzer hatte zunächst nichts mitbekommen von dem Drama, das sich bereits am Sonntagnachmittag ereignete. Er hatte sein Auto geparkt, um ein Schnellrestaurant zu besuchen. Währenddessen kam es laut der Polizei im Motorraum des Wagens wohl zu einem Kabelbrand. Das Feuer habe sich rasch ausgebreitet, das Innere des Autos sei völlig verqualmt gewesen. Während der 19-Jährige aus Ludwigsburg den Hund befreite, bekämpfte ein anderer Passant die Flammen mit einem Feuerlöscher. An dem Auto entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- ´Alter, zäher Hund´: Der 285 Jahre alte Kappler Lindenbaum muss einen kapitalen Eingriff erdulden: Das Geäst über dem zweiten Kranz wird radikal gestutzt. Foto: Eiermann

27.01.2018
Alte Linde wird kräftig gestutzt
Bühl (jo) - Die 285 Jahre alte Kappler Linde wird radikal gestutzt. Ein Baumgutachter stellte fest: "Der Baum ist hochgradig gefährlich." Es drohen große Äste und meterlange Austriebe aus dem Kranz des ausgehöhlten Stamms herauszubrechen, was die Verkehrssicherheit gefährde (Foto: jo). »-Mehr
Mannheim
Babyleiche in Mannheimer Weiher gefunden - Todesumstände noch unklar

12.01.2018
Babyleiche entdeckt
Mannheim (lsw) - Trauriger Fund in Nordbaden: Ein Passant entdeckte am Freitag in einem See in Mannheim eine Babyleiche. Eine Obduktion soll Aufschluss geben, was genau passiert ist. Bisher sind weder das Geschlecht des Babys noch die Todesumstände bekannt (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
´Raus aus dem Schneckenhaus´

05.01.2018
"Herbstlicht" im Aufbau
Rastatt (sawe) - Was tun gegen Einsamkeit im Alter? "Man muss raus aus dem Schneckenhaus", sagt Hedwig Vitovec, Initiatorin der Selbsthilfegruppe "Herbstlicht" für alleinstehende und einsame Senioren aus Rastatt und Baden-Baden, die sich derzeit im Aufbau befindet (Foto: sawe). »-Mehr
Rastatt
Hund beißt Kind auf Fahrrad

19.10.2017
Hund beißt Kind auf Fahrrad
Rastatt (red) - Ein Junge auf einem Fahrrad war am Mittwochmittag auf der Karlstraße in Richtung Lützower Straße in Rastatt unterwegs. Als das Kind einen jungen Mann mit einem Hund passierte, schnappte der Vierbeiner plötzlich zu und biss dem Kind ins Bein (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Metz
Zwei deutsche Angler tot in Frankreich geborgen

19.09.2017
Deutsche Angler tot geborgen
Metz (dpa) - Seit Mittwoch galten sie als vermisst, am Montag nun wurden die Leichen zweier deutscher Angler in einem Teich im Norden Frankreichs gefunden. Die Männer aus Baden-Württemberg waren wohl zum Karpfenangeln in Lothringen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Andrea Nahles ist zur neuen Vorsitzenden der SPD gewählt worden. Trauen Sie ihr zu, die Partei aus dem Tal zu führen?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen