http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mängelmelder der Stadt Rastatt ab sofort online
Mängelmelder der Stadt Rastatt ab sofort online
31.01.2018 - 16:19 Uhr
Rastatt (red) - Durchgehend geöffnet für die Meldung öffentlicher Ärgernisse: Wer zukünftig einen Schaden auf öffentlichen Plätzen, Grünflächen oder Wegen in der Stadt Rastatt bemerkt, kann dies jetzt mühelos und rund um die Uhr an die Stadtverwaltung melden. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt hervor.

Denn ab sofort ist der digitale Rastatter Mängelmelder online. Unter www.rastatt.de oder direkt unter maengelmelder.rastatt.de können Bürgerinnen und Bürger jederzeit eine Mängelmeldung übermitteln. Ob es sich um wild entsorgten Müll handelt, eine kaputte Straßenlaterne oder zugeschmierte Fassaden: Der festgestellte Mangel lässt sich laut Stadtpressestelle unkompliziert und leicht verständlich auf der städtischen Internetseite eintragen.

Benachrichtigung nach Mangelbeseitigung

Weiter teilt die Stadt mit, dass die Seite so angelegt ist, dass sie ohne Vorkenntnisse intuitiv bedient werden kann.

Nutzer müssen sich lediglich mit einer gültigen E-Mail-Adresse einwählen, über die auch die weiteren Kontakte mit der Verwaltung laufen. Zunächst gilt es, den Ort des entdeckten Schadens auf einer interaktiven Karte einzutragen. Dann folgt die Zuordnung zu einer der aufgeführten Kategorien, wie beispielsweise "Müll und Verunreinigungen", "Straßen- und Gehwegschäden" oder "Spielplätze". Anschließend geht es um eine kurze Beschreibung des Schadens. Der Schadensmelder erhält direkt eine Eingangsbestätigung durch die Stadtverwaltung. Sobald der Mangel behoben ist, gibt es zudem laut Pressemitteilung eine direkte Information durch die zuständigen Sachbearbeiter.

Dieter Kleisinger, der als Stabsstellenleiter Bürgerbeteiligung und Datenschutz federführend für das Projekt verantwortlich ist, sagt: "Wir hoffen, dass der Mängelmelder eine präventive Wirkung entfaltet. Denn schnell gemeldete, online sichtbare und schnell behobene Schäden halten den einen oder die andere hoffentlich zukünftig davon ab, seinen Müll achtlos wegzuwerfen oder andere Schäden im öffentlichen Raum zu hinterlassen."

Foto: wiwa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Mehr Wachstum für Rastatt

13.01.2018
Rastatt will weiter wachsen
Rastatt (dm) - Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch hat beim traditionellen Neujahrsempfang am Freitagabend in der Badner Halle ein überaus positives Bild der Barockstadt gezeichnet: Das Bild einer Stadt im Aufwind. Rastatt wolle und werde weiter wachsen, so der OB (Foto: fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Nach einem Winter-Intermezzo mit Schneefall wird es kommende Woche zwar wieder trockener, aber es bleibt kalt. Haben Sie genug vom Winter?

Ja, mehr als genug.
Nein, die Kälte ist doch herrlich.
Ich nehme das Wetter so, wie es kommt.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen