https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Windkraft (noch) im Aufwind
Windkraft (noch) im Aufwind
02.02.2018 - 08:33 Uhr
Stuttgart (lsw) - Der Ausbau der Windkraft im Südwesten schreitet voran. Im vergangenen Jahr seien 123 neue Anlagen in Betrieb gegangen, teilte Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) in Stuttgart mit. Damit sei der Rekord aus dem Vorjahr noch einmal übertroffen worden. 2016 waren es 120 neue Anlagen. Ende des vergangenen Jahres gab es insgesamt 684 Windkraftanlagen im Südwesten.

Der Prognose des Umweltministeriums zufolge werden in den kommenden Monaten etwa 40 weitere Windkraftanlagen an Land fertiggestellt werden. Rund 100 Anlagen befänden sich aktuell im Genehmigungsverfahren.

Der weitere Ausbau gerät aber ins Stocken. Im vergangenen Jahr habe es leider nur eine Genehmigung einer neuen Windkraftanlage gegeben, sagte Untersteller.

Bau im Südwesten teurer

Hintergrund sei die Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Es sei technisch anspruchsvoller und deshalb teurer, im Südwesten einen guten Standort auf dem Berg zu erschließen, als einen von der Windstärke her ähnlich guten Standort im norddeutschen Tiefland. Leider habe es der Bund aber versäumt, auf diese regionalen Unterschiede einzugehen, kritisierte der Umweltminister.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
--mediatextglobal-- Die Industriebrache Wolfsheck könnte in ein Gewerbegebiet umgewandelt werden, um neue Arbeitsplätze zu schaffen.  Foto: av /  Mack

01.02.2018
Attraktivität steigern
Forbach (mm) - Attraktivität steigern, Arbeitsplätze schaffen, Leitbild umsetzen - das sind die Aufgaben, die sich der Forbacher Gemeinderat bei der Haushaltsverabschiedung gestellt hat. Dazu zählt die Schaffung neuer Gewerbegebiete, dies sei auf dem Wolfsheck-Areal möglich (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden / Stuttgart
Windräder müssen Abstand halten

11.01.2018
Windräder müssen Abstand halten
Baden-Baden/Stuttgart (vn) - Die Abstände von Windrädern zur Wohnbebauung müssen ab sofort deutlich größer werden. Dies ist die Konsequenz eines neuen Verfahrens, mit dem die Geräuschentwicklung besser als bis bisher prognostiziert werden soll (Foto: dpa/av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die CDU Baden-Württemberg hat sich für ein generelles Burkaverbot ausgesprochen. Halten Sie das für richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen