https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Rastatter Tunnel: Betonsperre wird entfernt
Rastatter Tunnel: Betonsperre wird entfernt
05.02.2018 - 11:47 Uhr
Rastatt (red/lsw) - Ein halbes Jahr nach der schweren Panne beim Bau des Tunnels für die neue Rheintalbahn in Rastatt hat die Deutsche Bahn am Montag begonnen, eine Betonsperre in der Baustelle zu entfernen.

Der 2.000 Kubikmeter große Pfropfen war als Notmaßnahme nach einem Schaden im Tunnel am 12. August 2017 gegossen worden. Er sollte den Abschnitt, in den Wasser und Erdreich eindrangen, vom unbeschädigten Bereich trennen. Jetzt begann nach Angaben eines Bahnsprechers ein Bagger mit einem speziellen Schneidkopf mit den Arbeiten, die bis in den Mai dauern sollen. Der Bahnverkehr soll dadurch nicht beeinträchtigt werden.

Oberhalb der kaputten Tunnelstrecke hatten sich die Gleise der Rheintalbahn gesenkt. Die wichtige Nord-Süd-Strecke musste sieben Wochen lang gesperrt werden, es kam zu großen Behinderungen im Personen- und Güterverkehr.

Wie es anschließend in dem Tunnel weitergeht, ist nach Angaben der Bahn noch nicht entschieden. In der Röhre unterhalb der Bahntrasse steckt die riesige Tunnelbohrmaschine fest. Der gesamte Bereich war mit Beton aufgefüllt worden, um ihn zu stabilisieren.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Mit ´Blues & Bla Bla 2´ erreicht Brigitte Wagner, begleitet von Hans Florian und Helmut May, hautnah das Publikum und eröffnet mitziehende Perspektiven unseres Kosmos.  Foto: rw

05.02.2018
"Blues & Bla Bla 2" im Kellertheater
Rastatt (rw) -Völlig losgelöst vom lokalen Mikrokosmos hob die Rastatter Mundartpoetin Brigitte Wagner mit "Blues & Bla Bla 2" im Kellertheater vom Irdischen ab. Die Gäste lernten dabei auch die lyrische Seite der beliebten BT-Kolumnistin kennen (Foto: Wollenschneider). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Tony Marshall kann an seinem 80. Geburtstag zahlreiche Gäste und Weggefährten begrüßen. Foto: Schultes

05.02.2018
Tony Marshall wird 80
Baden-Baden (bor) - Es war ein tolles Fest mit vielen Freunden und Weggefährten. Tony Marshall hatte am Samstag in die Geroldsauer Mühle geladen, um dort seinen 80. Geburtstag zu feiern. Das Resultat war eine Promi-Dichte, wie sie selbst in Baden-Baden ihresgleichen sucht (Foto: Schultes). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Die Produktion am verlassenen Standort Steingerüst steht seit geraumer Zeit still. Eine Frankfurter Immobilienfirma sucht nach Nachfolgern.  Foto: Melcher

03.02.2018
Pharma-Areal steht zum Verkauf
Rastatt (dm) - Das frühere Gelände von Weimer-Pharma im Rastatter Gewerbegebiet steht erneut zum Verkauf. Die Kosmetik-Manufaktur Baden hatte die Liegenschaft 2014 übernommen, doch deren Produktion steht seit 2016 still. Derzeit laufen Gespräche mit Interessenten (Foto: dm). »-Mehr
Amsterdam
Daimler setzt große Hoffnungen in die neue A-Klasse

03.02.2018
Weltpremiere der neuen A-Klasse
Amsterdam (ema) - Mit der Präsentation der neuen A-Klasse hat der Autobauer Daimler die neue Generation seiner Kompaktwagenfamilie zum Leben erweckt. Konzernchef Dieter Zetsche betonte bei der Weltpremiere in Amsterdam die Bedeutung des Rastatter Werks (Foto: Daimler). »-Mehr
Rastatt
Fahlbusch erreicht Bäderdiskussion

03.02.2018
Probebohrung im Freibad
Rastatt (dm) - Nachdem die Frage nach eventuellen Bodenbelastungen im Zuge des einstigen Fahlbusch-Skandals aufgekommen ist, kündigt die Stadt Bodenproben im favorisierten Kombibad-Standort an, Hinweise auf Belastungen gebe es indes keine. 1990 wurde Boden ausgetauscht (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Nach dem WM-Debakel läuft es für das Team von Bundestrainer Joachim Löw auch in der Nations League schlecht, sogar der Abstieg droht. Ist Löw noch der Richtige?

Ja.
Nein.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
http://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen