http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Vier Tote in Haus in Esslingen gefunden
Vier Tote in Haus in Esslingen gefunden
05.02.2018 - 14:47 Uhr

Esslingen (lsw) - In einem Haus in Esslingen bei Stuttgart sind vier Menschen ums Leben gekommen. Dabei handelt es sich der Polizei zufolge um eine Familie aus zwei Erwachsenen und zwei Kindern. "Wir gehen von einem tragischen Unglück aus", sagte ein Polizeisprecher am Montag. Es gebe keinen Hinweis auf ein Verbrechen oder einen Suizid.

Angehörige wollten demnach die türkischstämmige Familie besuchen, aber niemand öffnete die Tür. Die Besucher entdeckten bei einem Blick durch ein Fenster leblose Körper im Hausinneren und alarmierten die Behörden. Das Alter der Eltern gab die Polizei mit jeweils 29 Jahren an. Ein Junge sei vier Jahre und ein Mädchen drei Jahre alt gewesen. Die Polizei hatte von einer deutlich erhöhten Kohlenmonoxid-Konzentration im Gebäude gesprochen. Bei dem Haus handelt es sich ersten Angaben zufolge um einen Neubau.

An dem Wohnhaus standen Rettungswagen, auch ein Fahrzeug eines Gas-Notdienstes war zu sehen. Die Feuerwehr führe Messungen im und am Gebäude durch, berichtete die Polizei.

Wie es zu dieser überhöhten Gas-Konzentration kommen konnte, sei noch unklar, sagte der Sprecher. Er sprach zuvor von einem "Unglück mit mehreren Toten". Nähere Einzelheiten wollte er nicht nennen. Derzeit sei noch nicht klar, wie die Menschen zu Tode kamen.

Immer wieder kommt es zu Unglücken mit Kohlenmonoxid. Erst im Januar hatte sich eine Familie in Ludwigsburg beim Heizen damit vergiftet. Nach ersten Erkenntnissen war das Kohlenmonoxid aus einer Gastherme im Nebenraum ausgetreten und hatte sich danach in den Räumen verteilt. Eine 26-Jährige und ihre 64 und 65 Jahre alten Eltern erlitten Vergiftungen und kamen ins Krankenhaus.

Wie Kohlenmonoxid entsteht

Das sehr giftige Kohlenmonoxid (CO) ist ein brennbares, farb- und geruchloses Gas. Es entsteht unter anderem, wenn Materialien wie Holz, Kohle oder Gas ohne genügend Sauerstoff verbrennen, etwa in geschlossenen Räumen oder bei defekten Heizanlagen. Auch bei der Lagerung von Holzpellets kann CO entstehen.

Auch an Stromaggregaten, die meist mit Diesel oder Benzin betrieben werden, entstehen giftige Abgase wie Kohlenmonoxid. Ein solches Aggregat, das die Versorgung mit Energie unabhängig vom Stromnetz sicherstellt, sollte also nicht in geschlossenen oder schlecht belüfteten Räumen genutzt werden.

Giftiges Gas führt zu Bewusstlosigkeit

Kohlenmonoxid blockiert den Transport von Sauerstoff im Blut. Bei einer Vergiftung kommt es zu Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit und Bewusstlosigkeit - und im schlimmsten Fall zum Erstickungstod. Vor allem im Schlaf werden die Symptome nur selten bemerkt.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Dieter Nuhr, einer der beliebtesten Kabarettisten Deutschlands, zieht das Publikum drei Stunden lang in seinen Bann. Foto: Hecker-Stock

20.01.2018
Dieter Nuhr begeistert
Baden-Baden (co) - "Nuhr hier, nur heute" gab es im ausverkauften Bénazetsaal zu erleben, und bei ihm bedeutet das fast drei Stunden lang Ge-schützfeuer, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Dieter Nuhr brachte seine geballte 30-jährige Bühnenerfahrung mit ein (Foto: Hecker-Stock). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Dahin geht der Trend: Fachgebietsleiter Frank Geyer zeigt ein gärtnergepflegtes Feld für Urnenbeisetzungen. Foto: Krekel

09.01.2018
Viele freie Flächen auf den Friedhöfen
Baden-Baden (fk) - Die Herausforderungen für Frank Geyer (Foto: Krekel) sind heute ganz anders als noch für viele seiner Vorgänger. Wenn der Chef des Baden-Badener Fachgebiets Friedhof über den kurstädtischen Hauptfriedhof geht, sieht er mittlerweile viel freie Flächen. »-Mehr
Ravensburg
Drei Tote bei Flugzeugabsturz - Schnee erschwert Bergung

15.12.2017
Flugzeugabsturz: Tote identifiziert
Ravensburg (red) - Kurz vor dem Ziel ist am Donnerstagabend ein Kleinflugzeug in einem schwer zugänglichen Gebiet bei Ravensburg abgestürzt. Die Polizei fand drei Tote, die mittlerweile identifiziert sind. Schnee und Wind erschwerten die Bergungsarbeiten (Foto: dpa). »-Mehr
Lima / Karlsruhe
Busunfall in Peru - Mindestens zwei Karlsruher Studenten tot

04.11.2017
Zwei Karlsruher KIT-Studenten tot
Lima/Karlsruhe (dpa) - Vier Karlsruher Studenten haben vor rund einer Woche eine Hochzeit in Peru besucht. Dann der tragische Unfall: Ihr Bus stürzte in einen Fluss. Bislang sind zwei Tote bestätigt. Die Bergung der Opfer gestaltet sich extrem schwierig (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Salz und Sonne für Schönheit und Gesundheit

03.01.2013
Salz und Sonne für die Gesundheit
Baden-Baden (ela) - Patienten aus aller Welt suchen Jahr für Jahr Hilfe am Toten Meer (Foto: pr). Das Wasser gilt mit einem Salzgehalt von mehr als 30 Prozent und 21 enthaltenen Mineralien als besonders gesund für die Haut. Allergiker wissen die trockene, pollenfreie Luft zu schätzen. »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Im Netz protestieren zahlreiche junge Frauen gegen „Germany’s next Topmodel“ und dem darin propagierten Schönheitsideal. Unterstützen solche Sendungen den Schlankheitswahn?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen