https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Neues Tourismuskonzept für Baden-Württemberg
Der Feldberg ist eines der beliebtesten Ziele von Urlaubern - und das nicht nur im Winter. Foto: dpa
05.02.2018 - 20:00 Uhr
Stuttgart (dpa) - Baden-Württemberg soll ein neues Tourismuskonzept bekommen. Eine Gruppe unter Leitung von Tourismusminister Guido Wolf (CDU) soll am Dienstag erstmals tagen, wie das Ministerium mitteilte.

"Das aktuelle Tourismuskonzept stammt aus dem Jahr 2009 und ist mittlerweile in die Jahre gekommen", erklärte Wolf. "Wir wollen in einem breiten Prozess mit allen touristischen Akteuren im Land ins Gespräch kommen und ein Konzept erarbeiten, das den Tourismus im Land auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet." Themen sind demnach Digitalisierung und Barrierefreiheit ebenso wie der demografische Wandel hin zu einer älteren Bevölkerung.

Das neue Konzept soll bis Ende 2019 fertig sein. Der Tourismus hat eine hohe Bedeutung, wie der Minister betonte. In Baden-Württemberg übernachten pro Jahr mehr als 52 Millionen Gäste, mehr als 325000 Arbeitsplätze hängen vom Tourismus ab.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kuppenheim
--mediatextglobal-- Annika Graszies und Maximilian Römmich schneiden unter Anleitung von Edwin Gutmann (vorn) einen Baum.  Foto: xes

05.02.2018
Schnittkurs für junge Leute
Kuppenheim (xes) - Gleich 25 junge Leute zwischen 16 und 29 Jahren haben sich am Samstag in Kuppenheim allerlei Wissenswertes rund um den Schnitt von Obstbäumen angeeignet. Sie nahmen an einem Kurs auf dem Gelände des Obst- und Gartenbauvereins Kuppenheim teil (Foto: xes). »-Mehr
Amsterdam
Daimler setzt große Hoffnungen in die neue A-Klasse

03.02.2018
Weltpremiere der neuen A-Klasse
Amsterdam (ema) - Mit der Präsentation der neuen A-Klasse hat der Autobauer Daimler die neue Generation seiner Kompaktwagenfamilie zum Leben erweckt. Konzernchef Dieter Zetsche betonte bei der Weltpremiere in Amsterdam die Bedeutung des Rastatter Werks (Foto: Daimler). »-Mehr
Berlin
Finale mit Knackpunkten

03.02.2018
Finale mit Knackpunkten
Berlin (gha) - Finale der Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD (Foto: dpa): Ob das Tauziehen um ein neues Regierungsprogramm am Sonntag abgeschlossen werden kann, bleibt offen. Beide Seiten sind guten Willens, aber es könnte auch eine Verlängerung drohen. »-Mehr
Durmersheim
--mediatextglobal-- Zur Feier ihres 150-jährigen Bestehens hat sich die Kapelle des Musikvereins 1868 Durmersheim in Schale geworfen. Bei der Weihnachtsfeier im Dezember ist sie erstmals in der neuen Kleidung aufgetreten. Foto: H. Heck

03.02.2018
Einst Kapelle der Feuerwehr
Durmersheim (HH) - Grund zum Feiern hat der Musikverein 1868 Durmersheim. Auf 150 Jahre Geschichte kann er mittlerweile blicken (Foto: HH). Einst wurde er als Kapelle der Feuerwehr gegründet. Unterbrochen wurden die Aktivitäten durch den Zweiten Weltkrieg. »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Moderator Gerwig Epkes, Insa Wilke, Eberhard Falcke und Ursula März (von links) streiten über neue Bücher. Foto: Fuß

03.02.2018
Kritiker-Streit um Siegerroman
Bühl (mf) - Jahresauftakt der SWR-Bestenliste in der Bü hler Mediathek: "Hier ist immer voll", freute sich Gerwig Epkes, Redakteur und neuer Moderator der Literatursendung. Heftig stritten die Kritiker über den erstplatzierten Roman "Unter der Drachenwand" von Arno Geiger (Foto: mf). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weil einige Eltern einem Wirt zufolge ihre Kinder nicht mehr im Griff haben, sind diese abends in seinem Restaurant nicht mehr erwünscht. Eine sinnvolle Maßnahme?

Ja
Nein
Weiß nicht


www.los.de/los-rastatt/lrs/
http://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen