https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Bahnhof Offenburg nach Bombendrohung gesperrt und geräumt
Bahnhof Offenburg nach Bombendrohung gesperrt und geräumt
07.02.2018 - 19:11 Uhr
Offenburg (lsw) - Nach einer Bombendrohung ist der Bahnhof Offenburg am Mittwochnachmittag gesperrt und der Bahnverkehr dort eingestellt worden. Die Drohung war um kurz nach 16 Uhr eingegangen. Ein Sprengkörper wurde nicht gefunden. Gegen 19 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden.

Bei der Durchsuchung des Areals wurde auch ein Spürhund eingesetzt, teilte die Bundespolizei mit. Während der Dauer der Sperrung wurden die Züge über den Rangierbahnhof umgeleitet, sie konnten aber nicht anhalten. Reisende musste eine Station vor oder nach Offenburg aussteigen, im Fernverkehr sind das Baden-Baden und Freiburg.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Offenburg
Bombendrohung in Offenburger Landratsamt

26.06.2017
Bombendrohung in Landratsamt
Offenburg (lsw) - Nach einer Bombendrohung in der Außenstelle des Landratsamtes Offenburg ist das Gebäude am Montagvormittag kurzzeitig geräumt worden. Kurz nach 13. Uhr wurde seitens der Polizei Entwarnung gegeben. Die Ermittler suchen nun nach dem Anrufer (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Andrea Nahles ist zur neuen Vorsitzenden der SPD gewählt worden. Trauen Sie ihr zu, die Partei aus dem Tal zu führen?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
http://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen