https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Missbrauchsskandal bei Freiburg - Anklage gegen Schleswig-Holsteiner
Missbrauchsskandal bei Freiburg - Anklage gegen Schleswig-Holsteiner
09.02.2018 - 15:22 Uhr
Karlsruhe (lsw) - Im Fall des jahrelang sexuell missbrauchten Jungen aus dem Raum Freiburg hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe Anklage gegen einen Mann aus Schleswig-Holstein erhoben. Das teilte die Behörde am Freitag mit.

Dem 43-Jährigen wird vorgeworfen, über das sogenannte Darknet beim Freund der Mutter des Neunjährigen angefragt zu haben, ob er das Kind missbrauchen und dann töten könne. Er sitzt bereits seit Anfang Oktober in Untersuchungshaft, nachdem er bei seiner Anreise in Karlsruhe festgenommen worden war.

Der Mutter des Jungen und ihrem Lebensgefährten wird vorgeworfen, das Kind seit 2015 gegen mehrere Tausend Euro für Sex im Internet angeboten haben. Außerdem soll sich das Paar selbst an dem Kind vergangen haben. Auch die Mutter und ihr Partner - ein verurteilter Sexualstraftäter - sitzen in Untersuchungshaft; ebenso wie fünf weitere Verdächtige.

Der Missbrauchsfall war erst im Januar öffentlich gemacht worden und gilt als einer der schwerwiegendsten Fälle, den die Behörden im Südwesten jemals bearbeitet haben.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Mit unversichertem Wagen unterwegs

09.02.2018
Fahrzeug nicht versichert
Bühl (bgt) - Die Anklage lautete: fahrlässiger Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Die Beschuldigte ließ ihren Freund mit ihrem Auto fahren, dessen Versicherungsschutz abgelaufen war. In der Verhandlung zog sie ihren Einspruch gegen einen Strafbefehl (450 Euro) zurück (Foto: sie). »-Mehr
Gernsbach
Hartes Urteil gegen Bürgermeister Christ

09.02.2018
Bleichhexen stürmen Rathaus
Gernsbach (red) - Die Bleichhexen haben gestern Morgen erfolgreich das Rathaus in Gernsbach gestürmt und Bürgermeister Julian Christ abgesetzt. Der neue Schultes nahm die Vorwürfe heiter auf und verantwortete sich am Pranger (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Baden-Baden
Ehemann bestätigt Aussagen seiner Frau

30.01.2018
Beweisaufnahme eröffnet
Baden-Baden (sre) - Am Ende des 13. Verhandlungstags ist im Fall der Rechtsanwältin, der unter anderem Betrug vorgeworfen wird, und ihres Ehemanns die Beweisaufnahme eröffnet worden. Allein die Aussage der Angeklagten hatte sich über mehr als sechs Prozesstage gezogen (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Baby der Freundin zu Tode geschüttelt

24.01.2018
Säugling totgeschüttelt
Karlsruhe (red) - Weil er die Tochter seiner Freundin totgeschüttelt haben soll, steht seit gestern ein 22-jähriger Muggensturmer vor dem Landgericht Karlsruhe (Foto: dpa). Zum Vorwurf der Anklage, für den Tod des sechs Monate alten Mädchens verantwortlich zu sein, äußerte er sich nicht. »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Kein eitel Sonnenschein: PFC-Belastungen in Boden und Grundwasser bereiten der Bürgerinitiative Sorgen.  Foto: av

22.01.2018
BI macht Druck auf Staatsanwaltschaft
Kuppenheim (hap) - Die Bürgerinitiative (BI) Sauberes Trinkwasser für Kuppenheim will mit einer Klageerzwingung erreichen, dass im Zusammenhang mit der PFC-Belastung der als Verursacher unter Verdacht stehende Betreiber eines Kompostbetriebs strafrechtlich belangt wird (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Freitag dürfen Lufthansa-Piloten und -Stewardessen in Turnschuhen zur Arbeit kommen – eine einmalige Aktion. Finden Sie eine Kleiderordnung in der Branche richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
http://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen