https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Rastatt hat 117 Millionen Euro auf Girokonto
Rastatt hat 117 Millionen Euro auf Girokonto
09.02.2018 - 19:22 Uhr
Rastatt (ema) - Auf der Zielgeraden des Jahres 2017 hat die Stadt Rastatt noch zum finalen finanziellen Höhepunkt angesetzt.

Wie aus dem vorläufigen Rechnungsergebnis hervorgeht, hat die Stadt im vergangenen Jahr allein 70,2 Millionen Euro an Gewerbesteuer eingenommen (geplant waren 45 Millionen). Die flüssigen Mittel auf dem Girokonto sind nochmal deutlich gewachsen - auf mittlerweile 117,5 Millionen Euro.

Kämmerer Wolfgang Nachbauer rechnet damit, dass unterm Strich ein positives Ergebnis von 16 Millionen Euro erzielt wird. Eingeplant waren eigentlich 1,35 Millionen Euro. An Schulden wurden 2017 rund zwei Millionen Euro getilgt.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
St. Alexander läutet nur noch tagsüber

09.02.2018
St. Alexander läutet nur noch am Tag
Rastatt (red) - Ab sofort schweigen die Kirchturmglocken der katholischen Stadtkirche St. Alexander in Rastatt während der Nachtstunden. Das Glockengeläut ertönt künftig nur noch zwischen 6.15 Uhr morgens und 22 Uhr abends. Das teilte die Stadt am Freitag mit (Foto: Stadt Rastatt). »-Mehr
Rastatt
Straßentheater mit OB

09.02.2018
Sturm auf die Rathäuser
Rastatt (dm) - Es ist das Los eines jeden Rathauschefs landauf, landab: Am schmutzigen Donnerstag ist es vorbei mit der Amtsherrlichkeit, die Narren kommen, und sie kommen gewaltig. Erobern die Rathausschlüssel, schunkeln die Ortsoberen nieder und richten sie zum Teil streng (Foto: fuv). »-Mehr
Rastatt
Radler weicht Lkw aus und stürzt

09.02.2018
Radler weicht Lkw aus: Sturz
Rastatt (red) - Ein Lastwagenfahrer hat in Rastatt beim Linksabbiegen einen Fahrradfahrer übersehen. Als dieser dem Lkw auswich, stürzte der Radler und verletzte sich leicht. Der Lkw-Fahrer fuhr laut der Polizei einfach weiter, konnte aber ermittelt werden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
´Gabriel abzuservieren, ist keine kluge Idee´

09.02.2018
Viel Unmut über Martin Schulz
Rastatt (as) - In der SPD rumort es gewaltig - vor allem die Ambitionen von Martin Schulz aufs Außenministerium sorgen für Unmut an der Basis. Das bekommt auch SPD-Kreisvorsitzender Jonas Weber (Foto: av) zu hören. Er hält es für keine kluge Idee, Sigmar Gabriel abzuservieren. »-Mehr
Sontheim
--mediatextglobal-- Stolz präsentieren die zumeist jungen Kämpfer aus Rastatt ihre Pokale und Urkunden nach erfolgreichen Kämpfen. Foto: Fasulo

09.02.2018
Medaillenregen für Ju-Jutsuka
Sontheim (red) - Die Ju-Jutsuka vom Kampfsportverein Rastatt (Foto: Fasulo) brachten von ihrem ersten Wettkampf des Jahres in Sontheim 26 Medaillen mit. Mit 13 Gold-, elf Silber- und zwei Bronzemedaillen setzten sich die Rastatter Kampfsportler an die Spitze der Gesamtwertung. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD will ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas und Kindergärten starten. Wie ist Ihre Haltung dazu?

Ich würde mich daran beteiligen und dafür stimmen.
Ich würde mit Nein stimmen.
Ich würde kein Votum abgeben.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
http://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen