https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Österreicher Mayer holt Gold im Super-G
Österreicher Mayer holt Gold im Super-G
16.02.2018 - 11:22 Uhr
Pyeongchang (dpa) - Der Österreicher Matthias Mayer hat nach seinem Abfahrts-Triumph in Sotschi 2014 bei den Winterspielen in Pyeongchang Olympia-Gold im Super-G gewonnen. Für die deutschen Skirennfahrer reichte es am Freitag wie erwartet nicht zu einer Medaille: Andreas Sander kam als Bester auf Platz acht, Thomas Dreßen wurde Zwölfter.

Josef Ferstl landete etwas weiter abgeschlagen auf dem 27. Rang. Mayer setzte sich vor Beat Feuz aus der Schweiz und dem Norweger Kjetil Jansrud durch, der vor vier Jahren in dieser Disziplin Olympiasieger war.

Hansdotter Slalom-Olympiasiegerin - Deutsche historisch schlecht

Die Schwedin Frida Hansdotter hat sich Olympia-Gold im Slalom gesichert und Topfavoritin Mikaela Shiffrin auf Rang vier verwiesen. Die 32-Jährige fuhr am Freitag von Rang zwei aus dem ersten Durchgang nach vorne und feierte den größten Erfolg ihrer Karriere. Silber holte die Schweizerin Wendy Holdener, Bronze gewann völlig überraschend Katharina Gallhuber aus Österreich. Die deutschen Fahrerinnen erreichten ihr schlechtestes Slalom-Ergebnis der Olympia-Geschichte: Marina Wallner kam auf Platz 19. Lena Dürr und Christina Geiger schieden aus.

Deutsche Skeletonis ohne Medaille

Die deutschen Skeletonpiloten sind klar an einer Medaille vorbeigefahren. Der WM-Zweite Axel Jungk aus Oberbärenburg, der Oberhofer Christopher Grotheer und Alexander Gassner aus Winterberg belegten die Plätze sieben, acht und neun. Olympiasieger wurde der Südkoreaner Yun Sung Bin. Der Gesamtweltcup-Gewinner verwies den Russen Nikita Tregubow auf den Silber-Platz, Bronze ging an den Briten Dom Parsons. Der fünfmalige Weltmeister Martins Dukurs aus Lettland, der vor dem Final-Durchgang auf Rang zwei lag, rutschte noch auf den vierten Platz ab.

Schweizer Cologna holt viertes Olympia-Gold

Der Schweizer Dario Cologna hat sich Gold über die 15 Kilometer in der freien Technik gesichert und damit als erster Langläufer überhaupt dreimal in Serie auf der gleichen Strecke bei den Olympischen Spielen gewonnen. Bei dem Wettbewerb distanzierte der 31-Jährige am Freitag seine Konkurrenz um mehr als 18 Sekunden und holte sich damit seine insgesamt vierte olympische Goldmedaille. Silber ging an den Norweger Simen Krüger vor Denis Spizow, der als olympischer Athlet aus Russland Bronze gewann. Ohne Chance auf einen Platz unter den besten Zehn blieben die deutschen Langläufer. Lucas Bögl lag in den Zwischenzeiten teilweise auf Kurs und schaffte am Ende einen ordentlichen 15. Rang.

Berliner Eiskunstläufer Fentz erreicht Minimalziel

Der Berliner Eiskunstläufer Paul Fentz steht im Finale des olympischen Herren-Wettbewerbs. Nach einem soliden Kurzprogramm erreichte der 25-Jährige auf Platz 24 gerade eben die Kür am Samstag. "Ich bin stolz, hier zu sein und meine Kür laufen zu dürfen. Aber ich habe eine Gelegenheit verpasst", sagte der Bundeswehrsoldat am Freitag. Ihm fehlte beim vierfachen Toeloop eine Umdrehung. So erhielt er für den Vortrag zum Song "Wonderwall" von Paul Anka nur 74,73 Punkte.

Jana Fischer scheitert im Snowboardcross-Viertelfinale

Deutschlands erste Olympia-Teilnehmerin im Snowboardcross seit zwölf Jahren ist bei den Winterspielen im Viertelfinale ausgeschieden. Jana Fischer blieb am Freitag in ihrem Lauf ohne Chance und wurde Vierte. Nur die besten Drei zogen ins Halbfinale ein. Die 18-jährige Fischer aus Löffingen ist die erste deutsche Snowboardcrosserin bei Olympia seit Katharina Himmler 2006. Himmler war damals Zwölfte geworden.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Pyeongchang
Dreßen Neunter - Hirscher Olympiasieger

13.02.2018
Dreßen geht leer aus
Pyeongchang (dpa) - Thomas Dreßen (Foto: dpa) darf bei der olympischen Kombination kurz von einem Medaillen-Coup träumen. Dann aber lässt der Slalom keinen vorderen Platz zu. Als Schnellster der Abfahrt ist er heiß auf die Königsdisziplin - die Deutschen hoffen auf einen Super-Donnerstag. »-Mehr
Karlsruhe
Holzdeppe hoch hinaus

05.02.2018
Drei deutsche Meeting-Siege
Karlsruhe (dpa) - Stabartist Raphael Holzdeppe (Foto: GES) auf dem Höhenflug, Konstanze Klosterhalfen knapp am deutschen Uraltrekord vorbei und Tatjana Pinto im Sprint ganz vorne. Die deutschen Leichtathleten haben beim Karlsruher Hallen-Meeting für die EM geworben. »-Mehr
Iffezheim
--mediatextglobal-- Erfolgreich: Jana Kirner, Annett Kaufmann, Lisa Mayer und Anna Lasarzick (von links). Foto: Drexler

23.01.2018
Kaufmann sorgt für Überraschung
Iffezheim (red) - Bei den baden-württembergischen Meisterschaften im Tischtennis hat die elfjährige Annett Kaufmann für eine faustdicke Überraschung gesorgt: Die Spielerin vom TTC Bietigheim-Bissingen setzte sich im Frauenwettbewerb im Finale gegen Jana Kirner durch (Foto: ti). »-Mehr
Rastatt
Führung auf jüdischen Friedhof

13.11.2017
Führung auf jüdischen Friedhof
Rastatt (red) - Ein Rundgang über den jüdischen Friedhof in Rastatt findet am Sonntag, 19. November, ab 14 Uhr statt. Rainer Wollenschneider erläutert den Teilnehmern unter anderem, welche Biografien sich hinter den Grabinschriften wie Marx, Wertheimer und Mayer verbergen (Foto: pr). »-Mehr
Murgtal
Schrottfahrzeuge blockieren Parkplätze

06.06.2017
Schrottfahrzeuge sorgen für Ärger
Murgtal (stj) - Zurückgelassene Autos mit ausländischem Kennzeichen sind speziell entlang von Autobahnen keine Seltenheit. Aber auch in der Region sorgen Schrottfahrzeuge für Ärger. Das Umweltamt ist jährlich mit 50 bis 60 zurückgelassenen Fahrzeugen konfrontiert (Foto: vgk). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
http://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen