https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Security-Mitarbeiter mit Messer bedroht
Security-Mitarbeiter mit Messer bedroht
16.02.2018 - 17:46 Uhr
Rastatt (red) - Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Schlossgalerie ist am Donnerstagabend von einem Heranwachsenden mit einem Messer bedroht worden. Die Polizei hat den 18-Jährigen vorläufig festgenommen.

Als der Mitarbeiter des Einkaufszentrums gegen 19.45 Uhr einen Mann am Haupteingang vorbeugend auf dessen Hausverbot hinwies, mischte sich dessen Begleiter in die Unterhaltung ein und wurde beleidigend. Dann griff der 18-jährige Begleiter in seine Hosentasche, zog ein Messer hervor und öffnete dieses.

In drohender Haltung versuchte der Heranwachsende, den Angestellten zum Gehen aufzufordern. Da der 18-Jährige nicht dazu bewegt werden konnte, das Messer wieder einzustecken, wurde über den Notruf die Polizei verständigt, die den Störenfried vorläufig festnahm. Ihn erwarten laut Polizei nun Anzeigen wegen Bedrohung, Beleidigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
13-Jähriger bei Einbruch erwischt

16.02.2018
13-Jähriger bei Einbruch erwischt
Rastatt (red) - Dank des schnellen Handels einer Zeugin konnte ein Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt verhindert werden. Den Eindringling, einen 13-jährigen Jungen, konnte die Polizei in der Nacht auf Freitag nach kurzer Fahndung festnehmen (Symbolfoto: red). »-Mehr
Baden-Baden
Da hilft auch kein Geld mehr

16.02.2018
Da hilft auch kein Geld mehr
Baden-Baden (red ) - Eigentlich hatte ein 28-Jähriger wohl darauf gesetzt, dass mit der Begleichung einer Geldstrafe alles erledigt ist - doch dem war nicht so. Gegen den Mann lag nämlich noch ein Haftbefehl wegen Betrugs vor. Vom Revier ging es dann direkt ins Gefängnis (Symbolfoto: red). »-Mehr
Bühl
Kleinen Sohn geschlagen und misshandelt

15.02.2018
Kleinen Sohn misshandelt
Bühl (bgt) - Zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr beziehungsweise zehn Monaten verurteilte das Amtsgericht eine 24-jährige Mutter und ihren 29-jährigen Ehemann. Das Ehepaar stand wegen Misshandlung ihres sechs Monate alten Sohns vor Gericht (Foto: sie). »-Mehr
Bühl
Raubüberfall: 58-Jähriger in Klinik

14.02.2018
Banküberfall: Täter in Klinik
Bühl (red) - Der nach einem Raubüberfall auf eine Sparkassen-Filiale verhaftete mutmaßliche Täter wurde am Mittwoch in eine Fachklinik eingeliefert. Dem 58-Jährigen wird laut Staatsanwaltschaft schwere räuberische Erpressung vorgeworfen (Foto: gero). »-Mehr
Forbach
Tankstellenraub in Forbach aufgeklärt

14.02.2018
Tankstellenraub in Forbach aufgeklärt
Forbach (red) - Nach einem Überfall Ende Januar auf eine Tankstelle in Forbach hat die Polizei einen Jugendlichen als Tatverdächtigen ermittelt. Er hatte eine Angestellte mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Der 17-Jährige hat seine Tat gestanden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die UEFA vergibt die Fußball-Europameisterschaft der Männer 2024 entweder an Deutschland oder die Türkei. Sollte Deutschland nach der Weltmeisterschaft 2006 erneut Ausrichter sein?

Ja.
Nein.
Die Türkei soll erstmals eine EM ausrichten dürfen.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
http://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen