https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Elektronisches Stellwerk zwischen Durmersheim und Forchheim
Elektronisches Stellwerk zwischen Durmersheim und Forchheim
18.02.2018 - 20:20 Uhr
Rheinstetten/Durmersheim (red) - Im Rahmen der Bahn-Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe-Basel entsteht aktuell das neue elektronische Stellwerk (ESTW) zwischen den Haltestellen Forchheim und Durmersheim. Mit dem Bau des ESTW kann der Zugverkehr zwischen Karlsruhe und Bahnhof Durmersheim künftig elektronisch gesteuert werden, informiert die Bahn.

Das Gebäude besteht aus sechs aneinandergereihten Modulen mit einer Fläche von insgesamt 108 Quadratmetern. Nach dem Aufstellen der fertig angelieferten Module wird das Gebäude mit der notwendigen Technik ausgestattet und zusätzlich mit Brand- und Einbruchsmeldeanlagen versehen.

Elektronik ersetzt Mechanik

Ab dem Abzweig Bashaide südöstlich von Rheinstetten beginnt die geplante zweigleisige Neubaustrecke, deren Gleise aus der Bestandstrasse ausgefädelt werden. Damit die Züge nach dem Stand der Technik die Fahrbahn wechseln können, wird dieses ESTW benötigt. Aktuell erfolgt die Zugsteuerung über die mechanischen Stellwerke in Forchheim und Durmersheim. Das neue ESTW ersetzt die mechanischen Anlagen und regelt den Betrieb im gesamten Streckenabschnitt von Karlsruhe bis Bahnhof Durmersheim. Im Oktober 2018 soll das neue Stellwerk in Betrieb gehen.

Inbetriebnahme im Oktober

Zum elektronischen Stellwerk erklärt die Deutsche Bahn: "Mit dem Einsatz moderner Leit- und Sicherungstechnik werden die Betriebsabläufe zunehmend automatisch gesteuert und überwacht." Das sei nicht nur unter Kostengesichtspunkten von Vorteil, sondern ermögliche auch eine verbesserte Auslastung der Bahnstrecken und eine höhere Qualität der Betriebsführung. Eine zentrale Rolle spielen dabei die Stellwerke. Sie stellen Weichen und Signale beispielsweise bei der Einfahrt in einen Bahnhof.

Entlang der Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe - Basel wird die Unterzentrale in Rastatt von der Betriebszentrale in Karlsruhe gesteuert, die wiederum an die Netzleitstelle in Frankfurt angeschlossen ist.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
´Straftat: Zigeunerin´: Geschichte der Sinti im Fokus

18.02.2018
Geschichte der Sinti im Fokus
Baden-Baden (red) - Die Geschichte der Sinti im 20. Jahrhundert steht im Zentrum eines Vortrags von Prof. Heiko Haumann. Die Veranstaltung mit dem Titel "Die Akte Zilli Reichmann" findet am Montag, 19. Februar, 19 Uhr, im Stadtmuseum statt (Symbolfoto: red). »-Mehr
Stuttgart
Meilenstein oder bürokratische Blendgranate?

17.02.2018
Umstrittene Pflegekammer
Stuttgart (ml) - Das Sozialministerium will mit der Einrichtung einer Pflegekammer den Pflegeberuf stärken und hat dafür eine Umfrage gestartet. Berufsverbände sehen die Pläne skeptisch und befürchten vor allem mehr Bürokratie und eine Belastung für die Mitarbeiter (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Aus der Zeit gefallen

17.02.2018
Ehrenmal aus der Zeit gefallen
Gernsbach (red) - Das Ehrenmal auf dem Rumpelstein (Foto: Neuwald) gehört zur gewohnten Gernsbacher Silhouette. Angesichts der Diskussionen um den Noch-Ehrenbürger Walter Buch ist es auch Zeit für eine kritische Auseinandersetzung mit diesem Monument aus der Nazi-Zeit. »-Mehr
Achern
--mediatextglobal-- Ende Dezember fiel der letzte Vorhang für das ´Tivoli´. Eigentümer Siegfried Stinus bemüht sich um einen Fortbestand des Kinos. Foto: Cibis

16.02.2018
Zukunftslösung für Kino gesucht
Achern (aci) - Nachdem für die "Blaue Königin" in Bühl bereits im Sommer vergangenen Jahres Schluss war, fiel Ende Dezember auch der letzte Vorhang für das Acherner Kino (Foto: aci) unter Leitung der Familie Bauer. Doch der Eigentümer bemüht sich um eine Zukunftslösung. »-Mehr
Ottersweier
Chansons, Irish Folk und Open Air

16.02.2018
Chansons, Irish Folk und Open Air
Ottersweier (red) - Die Narrenzunft Otterschwierer Leimewängscht startet in das neue Kleinkunstjahr. Die Gäste erwartet wieder ein Mix von arrivierten Künstlern und Bands. Mit dem neuen Programm lädt die Zunft zu sieben ganz unterschiedlichen Veranstaltungen ein (Foto: Leimewängscht). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen