https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Bahn muss viel Geld ans Land zahlen
Bahn muss viel Geld ans Land zahlen
19.02.2018 - 07:42 Uhr
Stuttgart (lsw) - Die Deutsche Bahn muss für das vergangene Jahr elf Millionen Euro wegen schlechter Leistung an das Land Baden-Württemberg zahlen.

"Das ist der höchste Wert, der in Baden-Württemberg je gegen ein Verkehrsunternehmen verhängt wurde", teilte das Landesverkehrsministerium in Stuttgart mit. Mit dem Geld sollten nun die unbefriedigenden Zustände verbessert werden, betonte Ressortchef Winfried Hermann (Grüne). Der Fahrgastbeirat seines Ministeriums registriert vor allem seit Oktober 2016 - nach dem Auslaufen des sogenannten großen Verkehrsvertrages - hohe Ausfallraten von Zügen und große Verspätungen.

Laut Ministerium ist die Qualität der Leistungen des Konzerns in vielen Bereichen zwar vergleichbar mit anderen Bundesländern. Allerdings gebe es "Brennpunkte" wie die Frankenbahn mit personalbedingten Ausfällen, die Bodenseegürtelbahn mit zu kurzen Zügen und die Filstalbahn mit Verspätungen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Dürftige Fänge geben Rätsel auf

19.02.2018
Dürftige Fänge geben Rätsel auf
Rastatt (hb) - Sowohl bei der Fischergilde Plittersdorf als auch bei den Experten des Regierungspräsidiums Karlsruhe rätselt man über die dürftigen Fangergebnisse in den Rieder Gewässern. Dies wurde jetzt bei der Jahreshauptversammlung des Vereins bekannt (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Rund ums eigene Wohlbefinden: Wellnesstage im Kongresshaus

17.02.2018
Rund ums eigene Wohlbefinden
Baden-Baden (red) - Wellness, Gesundheit, Vitalität und Lebensart stehen an diesem Wochenende im Mittelpunkt der Deutschen Wellnesstage im Baden-Badener Kongresshaus. Die Besucher können sich informieren, probieren, genießen und mitmachen (Foto: Edmund Moehrle). »-Mehr
Bietigheim
--mediatextglobal-- Das Finale fest im Visier: Topscorer Cedric Duhamel und die Baden Rhinos wollen dem Favoriten aus Bietigheim-Bissingen ein Schnippchen schlagen.  Foto: toto

17.02.2018
Rhinos: Start in die Playoffs
Bietigheim-Bissingen (red) - Die fünfte Jahreszeit für Eishockey-Liebhaber ist da: Am Samstag starten die Baden Rhinos beim Vorrundensieger Bietigheim-Bissingen in die Halbfinal-Playoffs. Obwohl Außenseiter, möchte das Team von Pascal Winkel für eine Sensation sorgen (Foto: toto). »-Mehr
Baden-Baden
Am Ende liegt die Wahrheit auf dem Teller

17.02.2018
Wettbewerb für Azubis
Baden-Baden (vgk) - An den Herden im Hotel Roomers (Foto: vgk) und im Service schwitzten Azubis. Sie kämpften um den Titel Stadtmeister 2018. Wieder einmal hatten der Kochverein und die Robert-Schuman-Schule angehende Köche und Restaurant- und Hotelfachkräfte eingeladen. »-Mehr
Kehl
--mediatextglobal-- Die schönste Zeit des Jahres: Urlaub kann erholsam sein -aber auch in Stress ausarten, wenn man Betrügern zum Opfer fällt. Foto: dpa

16.02.2018
Trickbetrüger in Urlaubsregionen
Kehl (red) - Beim Europäischen Verbraucherzentrum melden sich derzeit verstärkt Urlauber, die unseriösen Verkaufspraktiken mit Urlaubszertifikaten zum Opfer gefallen sind. Die Verbraucherzentrale rät, den Tricksern, die einem ein Los andrehen wollen, die kalte Schulter zu zeigen (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Nach dem WM-Debakel läuft es für das Team von Bundestrainer Joachim Löw auch in der Nations League schlecht, sogar der Abstieg droht. Ist Löw noch der Richtige?

Ja.
Nein.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen