https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Zweierbob-Krimi: Friedrich teilt sich Olympiasieg mit Kanadier Kripps
Zweierbob-Krimi: Friedrich teilt sich Olympiasieg mit Kanadier Kripps
19.02.2018 - 17:55 Uhr
Pyeongchang (dpa) - Francesco Friedrich hat mit seinem Anschieber Thorsten Margis bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Goldmedaille im Zweierbob gewonnen. Der viermalige Weltmeister musste sich am Montag nach vier spannenden Läufen den Olympiasieg mit dem Kanadier Justin Kripps und Alexander Kopacz teilen.

Bronze ging an den Letten Oskars Melbardis. Nico Walther und Christian Poser, die noch nach dem ersten Tag geführt hatten, wurden Vierte vor Johannes Lochner und Christopher Weber.

DSV-Quartett fliegt zu Silber

Angeführt von Überflieger Andreas Wellinger hat das deutsche Team in einem Skisprung-Krimi den nächsten Coup bei den Olympischen Winterspielen gelandet. Das DSV-Quartett holte sich am Montag im Mannschaftsspringen die Silbermedaille hauchdünn vor Polen und sorgte damit im dritten Wettbewerb für das dritte deutsche Edelmetall. Karl Geiger, Stephan Leyhe, Richard Freitag und Wellinger mussten sich nach zwei Durchgängen nur den starken Norwegern geschlagen geben.

Eisschnellläufer Ihle über 500 Meter ohne Olympia-Medaille

Eisschnellläufer Nico Ihle ist auf seiner Paradestrecke über 500 Meter ohne die erhoffte Olympia-Medaille geblieben. Der Vizeweltmeister aus Chemnitz landete in 34,89 Sekunden auf dem achten Platz und hatte am Montag 0,48 Sekunden Rückstand auf Olympiasieger Havard Lorentzen aus Norwegen. Silber sicherte sich Cha Min Kyu aus Südkorea, Bronze ging an Gao Tingyu aus China. Joel Dufter belegte als zweiter deutscher Starter Platz 29.

CAS bestätigt Doping-Verfahren gegen Curler Kruschelnizki

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat ein Verfahren gegen den russischen Olympia-Curler Alexander Kruschelnizki eingeleitet. Wie der CAS am Montag mitteilte, wird sich die Ad-hoc-Kammer mit dem Fall des Olympia-Dritten im Mixed-Wettbewerb beschäftigen. Ein Termin für die Anhörung steht laut CAS noch nicht fest. Nach der positiven A-Probe, bei der laut russischen Medienberichten Meldonium bei Kruschelnizki nachgewiesen wurde, sollte am Montagmittag zunächst die B-Probe analysiert werden. Kruschelnizki hat Doping bestritten.

Vonn und Goggia stark im Abfahrtstraining

US-Skistar Lindsey Vonn und Sofia Goggia aus Italien haben im zweiten Training für die Olympia-Abfahrt ihren Status als Favoriten untermauert. Goggia war hinter Stephanie Venier aus Österreich am Montag die zweitschnellste Starterin, Vonn wurde im Jeongseon Alpine Centre Dritte. Viktoria Rebensburg dagegen war mit 2,25 Sekunden Rückstand weit hinter den Spitzenplätzen zurück. Im ersten Training tags zuvor waren es gut zweieinhalb Sekunden Rückstand. Rebensburg verschwand nach den erneut verpassten Top 15 nach dem Training ohne eine Stellungnahme aus dem Zielbereich.

Ski-Freestylerin Cakmakli zieht ins olympische Halfpipe-Finale ein

Ski-Freestylerin Sabrina Cakmakli hat in Pyeongchang das Halfpipe-Finale erreicht. Die 23-Jährige vom SC Partenkirchen bekam am Montag für den besten ihrer zwei Qualifikationsläufe 81,80 Punkte und belegte einen respektablen siebten Platz. Nach einem guten und auf Sicherheit bedachten ersten Durchgang konnte sie den zweiten Lauf nicht stehen. Die stärkste Leistung im Vorausscheid zeigte die Kanadierin Cassie Sharpe mit 93,40 Zählern. Das Finale der Top 12 steigt am Dienstag.

Oberstdorfer Eistänzer Lorenz/Polizoakis im Finale bei Olympia

Die Oberstdorfer Kavita Lorenz und Panagiotis Polizoakis sind ins olympische Finale getanzt. Die dreimaligen deutschen Eistanz-Meister erreichten auf Rang 17 die Kür der besten 20 Paare am Dienstag. "Wir können sehr zufrieden sein, auch wenn die letzte Hebung besser hätte sein können", sagte Bundestrainer Martin Skotnicky am Montag in der Gangneung Eisarena. 59,99 Punkte zu lateinamerikanischen Klängen waren ordentlich, wenn auch knapp unter ihrer Saisonbestleistung.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bietigheim
--mediatextglobal-- Das Finale fest im Visier: Topscorer Cedric Duhamel und die Baden Rhinos wollen dem Favoriten aus Bietigheim-Bissingen ein Schnippchen schlagen.  Foto: toto

17.02.2018
Rhinos: Start in die Playoffs
Bietigheim-Bissingen (red) - Die fünfte Jahreszeit für Eishockey-Liebhaber ist da: Am Samstag starten die Baden Rhinos beim Vorrundensieger Bietigheim-Bissingen in die Halbfinal-Playoffs. Obwohl Außenseiter, möchte das Team von Pascal Winkel für eine Sensation sorgen (Foto: toto). »-Mehr
Minsk
Happy End im Doppel-Krimi

12.02.2018
Fed-Cup in Weißrussland
Minsk (red) - Die deutschen Tennis-Frauen haben im Fed Cup völlig überraschend das Halbfinale erreicht. Auch ohne ihre beiden Top-Ten-Spielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges setzte sich die stark ersatzgeschwächte deutsche Mannschaft in Minsk gegen en Weißrussland mit 3:2 durch. »-Mehr
Karlsruhe
Zurück aus dem ´Bildungsurlaub´

22.09.2017
Bildung und Steuern im Blick
Karlsruhe (red) - Rhetorisch versiert hat der FDP-Spitzenkandidat zur Bundestagswahl Christian Lindner am Mittwoch in Karlsruhe für die Liberalen geworben. In seiner einstündigen Rede ging er auf Themen wie Bildung, Steuersenkungen und Einwanderungsrecht ein (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Den Feierabend entspannt genießen

26.11.2012
Den Feierabend entspannt genießen
Baden-Baden (pr) - Am Feierabend auf der Terrasse (Foto: pr) einen spannenden Krimi lesen, am Sonntagnachmittag einfach nur dösen - dafür ist eine Gartenliege der perfekte Partner. Doch welche Liege ist die richtige? Und was gilt bei der Pflege? Die Experten von Tüv-Süd geben Antworten. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen