https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Internetbetrügern auf Leim gegangen
Internetbetrügern auf Leim gegangen
20.02.2018 - 13:45 Uhr
Rastatt (red) - Ein Rastatter hat für eine Kollegin über das Internet einen Laptop verkauft. Doch dabei gerieten die beiden an Betrüger. Das Ende der Geschichte: Der Laptop war weg, der Kaufpreis nicht da.

Anfang Februar bot der Mann das Gerät in einem Kleinanzeigenportal an. Nachdem der Kaufpreis von 1.200 Euro über einen Internet-Bezahldienst beglichen war, klingelte laut der Polizei keine Stunde später ein junger Mann an der Tür des Verkäufers, um den Computer abzuholen.

Zwischenzeitlich bemerkte jedoch eine Frau, dass ihr Internetkonto missbräuchlich benutzt worden war, um den Kauf abzuwickeln. Sie ließ das Geld zurückbuchen.

Da die Kollegin des hilfsbereiten Mannes nun weder Computer noch Geld hat, ermitteln die Beamten des Polizeireviers Rastatt unter anderem wegen Betruges.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Grippe-Saison hat begonnen: Das Landesgesundheitsamt registrierte in Baden-Württemberg bislang drei Fälle. Werden Sie sich gegen Grippe impfen lassen?

Das bin ich bereits.
Ja.
Wahrscheinlich.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen