https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Daimlers Elektro-Lastwagen soll 2021 in Serie gehen
Daimlers Elektro-Lastwagen soll 2021 in Serie gehen
21.02.2018 - 14:25 Uhr
Stuttgart (dpa) - Daimler will den ersten Elektro-Lastwagen von Mercedes-Benz im Jahr 2021 in Serie auf den Markt bringen. Zehn Fahrzeuge gehen zwar schon in den kommenden Wochen an ausgewählte Kunden in Deutschland und der Schweiz, dort sollen sie aber erst einmal auf ihre Alltagstauglichkeit getestet werden, wie Daimler am Mittwoch in Stuttgart ankündigte.

Vor der Serienreife seien noch viele technische, vor allem aber betriebswirtschaftliche Fragen zu klären, betonte der Autobauer. Dazu gehörten auch die Kosten der Batterien oder die notwendige Infrastruktur bei den Kunden.

Der 18 oder 25 Tonnen schwere Laster - es gibt zwei Varianten - soll eine Reichweite von bis zu 200 Kilometern haben. Er ist für den innerstädtischen Verteilerverkehr gedacht, also zum Beispiel für die Belieferung von Supermärkten, nicht für lange Strecken auf der Autobahn. Einen 40-Tonner über mehrere hundert Kilometer zuverlässig zu bewegen, sei noch eine große Herausforderung, sagte Truck-Vorstand Martin Daum.

In der Serienfertigung des sogenannten eActros plant Daimler zunächst mit etwa 1.000 Fahrzeugen pro Jahr, wie der Leiter von Mercedes-Benz-Lkw, Stefan Buchner, sagte. Er gehe außerdem davon aus, dass die Elektro-Variante 2021 noch teurer sein werde als ein vergleichbarer Verbrenner. Insgesamt produziere man derzeit rund 10.000 Fahrzeuge pro Jahr im Segment des schweren Verteilerverkehrs.

Der heimische Konkurrent MAN will seinen für den Verteilerverkehr konzipierten Elektrolastwagen ebenfalls von 2021 an in Serie fertigen. Daimler selbst hat schon kleinere E-Laster aus einer Serienproduktion, den eCanter von Fuso, an Kunden ausgeliefert.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Die fünfte Auflage steht Ende April vor der Tür: Michaela Kaiser (Mitte) von der städtischen Wirtschaftsförderung mit Claus Augenschmaus und einer Zündkerze auf Stelzen bei der Leistungsschau 2008.  Foto: Hammes/av

07.02.2018
Schaufenster der Wirtschaft
Bühl (efi) - Die Innenstadt wird sich am 28. und 29. April in ein Schaufenster der heimischen Wirtschaft verwandeln. Rund 100 Aussteller erwartet die Stadt zur fünften Leistungsschau. Schwerpunktthema ist die E-Mobilität, kündigt Wirtschaftsförderin Corina Bergmaier an (Foto: gero/av). »-Mehr
Bühl
Vorbereitungen für Wintersaison auf der Eisbahn Wiedenfelsen laufen

20.11.2017
Bühler Eisbahn macht sich bereit
Bühl (red) - Schlittschuhläufer und Eishockey-Fans aufgepasst: Am Freitag, 24. November, startet die Kunsteisbahn am Wiedenfelsen in Bühl in die neue Saison. Als besonderes Schmankerl wird dort ab sofort auch eine Downhill-Sportart mit Elektro-Eisdriftbikes angeboten (Foto: bema). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Im Rahmen der Hauptversammlung ehrt die Bühler Wohnungsbaugenossenschaft treue und verdiente Mitglieder. Foto: Vetter

06.06.2017
Genossen erhalten Dividende
Bühl (wv) - Die Mitglieder der Bühler Wohnungsbaugenossenschaft können sich über eine Dividende von vier Prozent freuen. Über die Höhe der Ausschüttung entschieden die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung. In deren Rahmen gab es auch Ehrungen (Foto: wv). »-Mehr
Baden-Baden
Den Malediven droht das Ertrinken

11.02.2015
Den Malediven droht das Ertrinken
Baden-Baden (red) - Blaues Meer, strahlende Sonne und weiße Sandstrände. Die 19 Inselgruppen der Malediven erstrecken sich über eine Länge von 871 Kilometern. So stellt man sich das Paradies vor. Aber was wäre, wenn das Paradies bald nicht mehr da ist (Foto: dpa)? »-Mehr
Rastatt
B-Klasse leicht aufpoliert

12.10.2014
B-Klasse leicht aufpoliert
Rastatt (ham) - ercedes hat der B-Klasse ein Facelift spendiert und die Baureihe aus Rastatt vorsichtig überarbeitet. Neben Feinschliff an der Optik gibt es verbesserte Assistenz- u nd Infotainment-Systeme sowie eine neue Allradvariante. Ab 29. November steht der geliftete Van zu leicht gestiegenen Preisen ab 27 102 Euro bei den Händlern. Das sind 270 Euro mehr als zuletzt (Foto: Daimler) »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen