https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Tatort-Dreharbeiten: Altenpflegerin unter Verdacht
Tatort-Dreharbeiten: Altenpflegerin unter Verdacht
22.02.2018 - 14:07 Uhr
Baden-Baden (hez) - Erst im Rastatter Beinle, jetzt in Baden-Baden: Ein Tatort-Dreh des Südwestrundfunks (SWR) sorgte in dieser Woche für viel Betrieb an der Wolfsschlucht, denn im dortigen gleichnamigen Hotel wurde eifrig kriminalpolizeilich verhört und ermittelt.

Wohnwagen, Kantinenfahrzeuge, Beleuchtungseinrichtungen, Transporter: An der Wolfsschlucht war seit Montag fast alles mit SWR-Fahrzeugen zugeparkt. Hintergrund des ganzen Aufwands sind Dreharbeiten für einen Stuttgart-Tatort mit den Kommissaren Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare). In dem "Tatort - Schande" unter der Regie von Jens Wischnewski geht es um eine Altenpflegerin, die verdächtigt wird, Patienten umgebracht zu haben. Zunächst hören die Kommissare nur viel Lob über die Pflegerin, doch sie fragen immer weiter...

Der Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

Foto von Bernhard Margull zeit Kommissar Sebastian Bootz (links) beim Verhör im Hotel "Wolfsschlucht", hinten Regisseur Jens Wischnewski

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
´Tatort´: TV-Kommissare ermitteln im Beinle

18.02.2018
"Tatort": Ermittlungen im Beinle
Rastatt (dm) - Absperrungen, Parkverbot, Polizeikommissare in Aktion: Das Rastatter Beinle ist Freitagabend Schauplatz des neuesten Stuttgart-"Tatorts" mit Richy Müller und Felix Klare alias Thorsten Lannert und Sebastian Bootz geworden (Foto: fuv). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Wertschätzung in der Pflege: Sandro Pé und Manuel Benz (von links) diskutieren mit Schülern. Foto: Gernsbeck Kommunikation

07.02.2018
Mut und Empathie
Bühl (red) - Schüler der Altenpflegeschule Sancta Maria haben sich einen Vormittag lang gemeinsam mit dem in sozialen Netzwerken aktiven Altenpfleger Sandro Pé intensiv mit den Herausforderungen ihrer Ausbildung und ihres späteren Berufs auseinandergesetzt (Foto: GK). »-Mehr
Gaggenau
´Die Menschen sind dankbar´

10.04.2015
"Die Menschen sind dankbar"
Gaggenau (bor) - Bis ins Jahr 2020 werden 142 000 zusätzliche Pflegekräfte gebraucht, ohne uns sieht Mittelbaden alt aus", heißt es auf einem offiziellen Flyer des Pflegebündnisses Mittelba den doppeldeutig formuliert. Vorsitzender ist Peter Koch, der gleichzeitig auch Geschäftsführer der Gaggenauer Altenhilfe ist. (Foto: bor) »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Streit in der Union über Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen ist vertagt. Glauben Sie, dass CDU und CSU noch zu einer Einigung finden?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen