https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Sanierung in der Gaggenauer Fußgängerzone
Sanierung in der Gaggenauer Fußgängerzone
22.02.2018 - 19:36 Uhr
Gaggenau (red/uj) - Im vergangenen Jahr wurden die Arbeiten im Sanierungsgebiet "Nördliche Innenstadt" abgeschlossen. Nun möchte die Stadt Gaggenau den Blick wieder auf Marktplatz und Fußgängerzone richten, sagte Oberbürgermeister Christof Florus.

Denn auch dort stünden nach nunmehr über 30 Jahren Sanierungen an. Insbesondere das Pflaster, das in vielen Bereichen einer Holperstrecke gleicht, müsse grundlegend angegangen werden. Nach einem ersten Gespräch in der Projektgruppe "Stadtkernsanierung und Stadtentwicklung" sollen Untersuchungen und Planungen durchgeführt werden. "Wichtig ist in diesem sensiblen Bereich die frühzeitige Einbindung der angrenzenden Akteure. Dies soll in den nächsten Wochen gestartet werden", versicherte Florus.

Archivfoto: tom

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Au am Rhein
--mediatextglobal-- Schmal, vergleichsweise kurz und ziemlich marode ist die Rosenstraße und ihre Kanalisation. Für nächstes Jahr wird die Sanierung geplant.  Foto: Heck

22.02.2018
Auer Rosenstraße wird saniert
Au am Rhein (HH) - Die rosenstraße in Au am Rhein wird komplett saniert. Losgehen mit Ausschreibung und Vergabe soll es noch 2018, Baubeginn ist dann für März 2019 geplant. Die Straße und die darunter liegenden Rohrleitungen müssen komplett neu gemacht werden (Foto: Heck). »-Mehr
Gaggenau
Kurzfristiger Sanierungsbedarf - vor allem in Michelbach

22.02.2018
Marode Brücken in Michelbach
Gaggenau (uj) - Mehr als 70 Brücken und Durchlässe in Gaggenau und den Stadtteilen werden derzeit von einem Fachbüro geprüft. Insbesondere in Michelbach sind mehrere Brücken von Sperrungen betroffen. Sanierungsbedarf wurde in dem Stadtteil an acht Brücken festgestellt (Foto: uj). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Das Untergeschoss der Fruchthalle reicht weit in den Platz beim Hintereingang hinein. Nach dem tête-à-tête ist hier Baustelle, um künftig eindringendem Wasser zu trotzen.  Foto: ema

21.02.2018
Fruchthalle: Platz wird aufgebuddelt
Rastatt (ema) - Seit Jahren rätseln die städtischen Ingenieure, warum ins Untergeschoss der Fruchthalle, das sich in den Platz beim Hintereingang schiebt, Wasser eindringt. Damit soll Schluss sein. Jetzt wird eine Sanierung starten, die wohl rund 550 000 Euro kosten soll (Foto: ema). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Eine Trommel mit Leitungen für Breitbandkabel: 3,5 Millionen Euro will der Kreis 2018 für schnelles Internet ausgeben, insgesamt soll das Projekt rund 24,5 Millionen kosten.  Foto: dpa

21.02.2018
Schnelles Internet größte Investition
Rastatt (sl) - Der Breitbandausbau im Landkreis Rastatt steht auf der Liste der größten Investitionen des Landkreises Rastatt ganz oben. Gestern Nachmittag hat der Kreistag mit großer Mehrheit den Haushalt für 2018 verabschiedet. Nur die Vertreter der AfD stimmten dagegen (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Klinikum Mittelbaden soll übernehmen

21.02.2018
Martha-Jäger-Haus vor Veränderungen
Rastatt (red/ema) - Der Gemeinderat hat in nichtöffentlicher Sitzung mehrheitlich dem Beschlussvorschlag der Verwaltung zugestimmt, mit der Klinikum Mittelbaden gGmbH in Verhand lungen zur Zukunftssicherung des städtischen Martha-Jäger-Hauses zu treten (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen