https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Aktionstag "Aktiv gegen Krebs"
Aktionstag 'Aktiv gegen Krebs'
24.02.2018 - 07:33 Uhr
Baden-Baden (red) - Das Klinikum Mittelbaden lädt heute unter dem Motto "Aktiv gegen Krebs" zu einem Informations- und Mitmachtag in die Balger Klinik ein. Von 13 bis 17 Uhr präsentiert sich das Brust-, Darmkrebs- und Lungenzentrum des Klinikums mit über 20 Kooperationspartnern als Aussteller vor Ort.

Geboten wird ein Spektrum an Beratung rund um das Thema Krebs, von der Vorbeugung über die Diagnose bis zur Nachsorge. Der Eintritt ist frei und das Parken ist während der Veranstaltung kostenlos.

Aussteller sind unter anderen die AWO-Krebsberatungsstelle, das Diakonische Werk Baden-Baden/Rastatt, zwei Sanitätshäuser, verschiedene Selbsthilfegruppen, Aktionsgruppen und Arbeitskreise. Mehrere Friseursalons zeigen an ihren Ständen Perücken und Kopfbedeckungen. Eine Ernährungsberatung wird angeboten. Ebenso können Besucher eine Pflegeberatung für sensible Haut bekommen, und es werden Tricks zum Kaschieren von Hautflecken und Augenbrauen- oder Wimpernverlust gezeigt. Auch Körperfett und Handkraft kann man messen lassen.

Spezielle Modenschau

Um 14 Uhr verwandelt sich der hintere Teil des Erdgeschosses in einen Laufsteg: Dort wird laut einer Mitteilung der Veranstalter eine Modenschau mit Sport-, Bademode und attraktiven Dessous für brustamputierte Frauen präsentiert. Schwungvoll geht es um 15 und 16 Uhr mit Sabine Götzmann und ihrer Zumba-Gruppe im Eingangsbereich der Klinik zu.

Fachvorträge in den Hörsälen ergänzen das Angebot. "Krebsbehandlung ohne Chemotherapie: Fiktion oder Realität?" Diese Frage erläutert und beantwortet Prof. Dr. Kai Neben, Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie, in seinem Vortrag um 13 Uhr. Die Koordinatorin des Darmkrebszentrums und Oberärztin der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Dr. Cornelia Segendorf, spricht um 13.40 Uhr über "Diagnose Darmkrebs und abgeschlossene Therapie. Was bedeutet Nachsorge für mich?"

Um 14.15 Uhr referiert Dr. Frank Neugart, Leitender Arzt der Klinik für Urologie, über die Frage: "Ist die urologische Vorsorgeuntersuchung für den Mann nötig und sinnvoll?" Ab 14.50 Uhr nimmt Dr. Claudia Grun, Oberärztin der Thoraxchirurgie im Interdiziplinären Lungenzentrum, Stellung zu der minimalinvasiven Tumorbehandlung in der Thoraxchirurgie unter dem Motto: "Wie klein darf es sein?" Um 15.25 Uhr befasst sich Prof. Dr. Dr. Winfried Rossmanith, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin, mit dem Thema "Langzeitnebenwirkungen einer Onkotherapie" und den Umgang damit. Abschließend spricht um 16 Uhr Dr. Alexander Burkart, Oberarzt der Klinik für Gastroenterologie und Allgemeine Innere Medizin, über "Vorsorgekoloskopie - Ihre Chance gegen Krebs".

Foto: Walter

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
--mediatextglobal-- Die neue Bermersbacher Ortsvorsteherin Claudia Mutschler.  Foto: pr

31.01.2018
Ortsvorsteherin lernt gerne dazu
Forbach (mm) - Claudia Mutschler (CDU) wird am Mittwoch in Bermersbach als neue Ortsvorsteherin vereidigt. Sie lerne gerne dazu und sehe Kritik als Werkzeug an, um damit zu arbeiten, sagt sie im Interview mit dem Badischen Tagblatt und äußert sie sich zu ihren Aufgaben (Foto: pr). »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Die Bewertungskommission des Landkreises von ´Unser Dorf hat Zukunft´ war im September 2017 in Langenbrand. Im Juni steht die nächste Runde auf Landesebene an.  Foto: av/Götz

25.01.2018
Erster "Tag für Langenbrand"
Forbach (mm) - Der erste "Tag für Langenbrand" soll am 28. April stattfinden, dies gab Ortsvorsteher Roland Gerstner bei der Ortschaftsratssitzung bekannt. Der Forbacher Ortsteil beteiligt sich 2018 am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" - dieses Mal auf Landesebene (Foto: av / Götz). »-Mehr
Ötigeim
Aktionstag gegen sexualisierte Gewalt

19.11.2017
Theaterstück mit ernster Botschaft
Ötigeim (red) - Kinder, Eltern und Pädagogen sind am Sonntag, 19. November, eingeladen, in der Mehrzweckhalle in Ötigheim das Stück "Pfoten weg!" zu sehen. Die kostenfreie Vorführung findet im Rahmen eines Aktionstages gegen sexualisierte Gewalt statt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen