https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Hochwassergeschädigte müssen Feuerwehreinsatz nicht bezahlen
Hochwassergeschädigte müssen Feuerwehreinsatz nicht bezahlen
24.02.2018 - 09:09 Uhr
Gaggenau (vgk) - Durch Rückstau im Abwassernetz, Druckwasser der Murg und steigendes Grundwasser in Murgnähe kam es während des Hochwassers vom 4. auf den 5. Januar in einigen Bereichen zu Überschwemmungen. Einsätze der Feuerwehr Gaggenau waren notwendig. Die Kosten für derlei Hilfeleistungen der Wehr, rund 6.000 Euro, sind normalerweise von den Geschädigten zu bezahlen. Die Gemeinderäte votierten einstimmig für den Verwaltungsvorschlag, auf einen Kostenersatz zu verzichten.

Auch machten die Räte ohne Gegenstimme den Weg frei für den Bau einer Mensa an der Eichelbergschule Bad Rotenfels. Dafür werden in den Haushalt überplanmäßige Ausgaben von rund 300.000 Euro eingestellt.

Die Mahlbergstraße im Ortsteil Freiolsheim ist in einem bedauernswerten Zustand. Für deren Sanierung sind bereits Mittel in einer Größenordnung von 460.000 Euro eingestellt. Die Durchführung der Tiefbauarbeiten wird in zwei Teilabschnitten erfolgen, um den Zugang beim Musikfest zu gewährleisten. Auch darauf machte der Bürgermeister aufmerksam.

Die Stadt kann zudem nun den Auftrag zur Ersatzbeschaffung für den Unimog U130 vergeben. Die Gemeinderäte stimmten der Beschaffung eines 16-Tonner-Lkw der Marke Mercedes Benz Atego mit Palfinger-Abrollsystem, Kran und Wechselmulden zu einem Gesamtpreis von 250.358 Euro zu.

Archivfoto: sj

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Senior hinters Licht geführt

24.02.2018
"Falsche Polizisten" verurteilt
Baden-Baden (red) - Wegen Beihilfe zum Betrug sind vom Schöffengericht Baden-Baden ein 51-Jähriger und sein 21-jähriger Komplize zu Haftstrafen verurteilt worden. Die beiden hatten geholfen, einen Baden-Badener Senior um 27 500 Euro und wertvollen Schmuck zu bringen. (Foto: dpa) »-Mehr
Walzbachtal
36-Jähriger sticht Frau nieder und stiehlt Handtasche

23.02.2018
36-Jähriger sticht Frau nieder
Walzbachtal (lsw/red) - Ein 36 Jahre alter Mann hat in Walzbachtal (Kreis Karlsruhe) eine Frau mit mehreren Messerstichen verletzt und ihr die Handtasche gestohlen. Der Mann hatte die 48-Jährige vor einer Gaststätte angesprochen und unvermittelt zugestochen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Jugendliche feuern mehr als 50 Geschosse ab

31.01.2018
Jugendliche ballern herum
Rastatt (red) - Eine Frau hat am Dienstag einen bewaffneten Mann gemeldet, den sie in einer gegenüberliegenden Wohnung gesehen hatte. Die Polizei entdeckte dann drei Teenager, die mit einer Druckluftwaffe herumballerten. Mehr als 50 Geschosse hatten sie abgefeuert (Symbolfoto: red/pol). »-Mehr
Karlsruhe
Teenager belästigen Frau

30.01.2018
Teenager belästigen Frau
Karlsruhe (red) - Eine 55 Jahre alte Frau ist am Montag auf ihrem Nachhauseweg in der Karlsruher Südweststadt von zwei Jugendlichen belästigt worden. Die Teenager umkreisten sie auf ihren Fahrrädern und berührten sie an der Brust. Die Polizei bittet um Hinweise (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die UEFA vergibt die Fußball-Europameisterschaft der Männer 2024 entweder an Deutschland oder die Türkei. Sollte Deutschland nach der Weltmeisterschaft 2006 erneut Ausrichter sein?

Ja.
Nein.
Die Türkei soll erstmals eine EM ausrichten dürfen.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen