https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Arbeitslosigkeit im Februar wieder leicht gesunken
Arbeitslosigkeit im Februar wieder leicht gesunken
28.02.2018 - 13:03 Uhr
Stuttgart (lsw) - Nach einem kurzen Anstieg zum Jahreswechsel ist die Zahl der Arbeitslosen in Baden-Württemberg wieder im Abwärtstrend. Im Februar waren 207.776 Menschen ohne Job, gut 4.350 weniger als im Januar, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Stuttgart mitteilte.

Die Quote fiel von 3,5 auf 3,4 Prozent und liegt damit auch deutlich unter dem Wert des Vorjahres. Im Februar 2017 hatte der Südwesten eine Arbeitslosenquote von 3,8 Prozent. Damals waren gut 230.000 Menschen ohne Job. Auf weiterhin hohem Niveau sei die Nachfrage nach Fachkräften, hieß es - so hoch, dass die Suche für die Unternehmen immer schwieriger werde.

Die Arbeitslosigkeit in Baden-Baden hat sich von Januar auf Februar um 34 auf 1.441 Personen verringert. Das waren 80 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Februar 5,1 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf 5,4 Prozent. Dabei meldeten sich 401 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, etwa so viele wie vor einem Jahr (-1) und gleichzeitig beendeten 432 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-9). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 787 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 7 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen 725 Abmeldungen von Arbeitslosen (+6).

Die Arbeitslosigkeit hat sich in der Geschäftsstelle Bühl von Januar auf Februar um 35 auf 918 Personen verringert. Das waren 71 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Februar 2,3 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 2,5 Prozent. Dabei meldeten sich 291 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 15 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten gegenüber dem Vorjahr praktisch unverändert 323 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+1). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 585 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 22 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen 509 Abmeldungen von Arbeitslosen (-63).

In Gaggenau hat sich die Arbeitslosigkeit von Januar auf Februar um 62 auf 779 Personen verringert. Das waren 143 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Februar 2,5 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 2,9 Prozent. Dabei meldeten sich 248 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 25 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 321 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+17). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 543 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 16 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen 501 Abmeldungen von Arbeitslosen (-25).

Die Arbeitslosigkeit in Rastatt hat sich um 125 auf 2.088 Personen verringert. Das waren 358 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Februar 3,4 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 4,0 Prozent. Dabei meldeten sich 615 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 75 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 739 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-69). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 1.252 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 155 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen 1.200 Abmeldungen von Arbeitslosen (-214).

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kehl
--mediatextglobal-- Positive Bilanz: Die Verantwortlichen der deutsch-französischen Arbeitsvermittlung. Foto: Lorey

28.02.2018
Jobvermittlung über den Rhein
Kehl (lor) - Seit 2013 haben fast 1.700 Deutsche und Franzosen im Raum Straßburg oder in der Ortenau einen Job gefunden - dank der grenzüberschreitenden Arbeitsvermittlung in Kehl. Die Zahl der in Jobs gebrachten Menschen stieg in den fünf Jahren kontinuierlich (Foto: lor). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Der Automobilbau treibt den Wachstumsmotor in Mittelbaden an.  Foto: Daimler

23.02.2018
Landkreis ganz vorne
Rastatt (ema) - Bei einem neuen Regionen-Vergleich zu Wirtschaftskraft und Lebensqualität belegt der Landkreis Rastatt Platz 15 unter den 401 Landkreisen und kreisfreien Städten Deutschlands. Ganz stark ist Mittelbaden in der Kategorie "Wachstum und Jobs" (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Bürgermeister Roland Kaiser (links) und Jobcenter-Chef Gerald Maisberger ziehen Bilanz. Foto: Zorn

02.02.2018
Jobcenter zieht Bilanz
Baden-Baden (hez) - Von einer "sehr guten Entwicklung" sprach der Geschäftsführer des Jobcenters Baden-Baden, Gerald Maisberger, als er gemeinsam mit Bürgermeister Roland Kaiser (links, Foto: Zorn) die Jahresbilanz 2017 vorstellte. Die Arbeitslosenquote (ALG II) sank auf 3,1 Prozent. »-Mehr
Baden-Baden
Mehr Arbeitslose zum Jahresbeginn

31.01.2018
Mehr Arbeitslose zum Jahresbeginn
Baden-Baden (red) - Die Zahl der Arbeitslosen ist bundesweit sowie im Südwesten im Januar saisonal bedingt gestiegen, allerdings weniger als 2017. Für Mittelbaden weist die Statistik eine Arbeitslosenquote von 3,4 Prozent aus, ein Jahr zuvor waren es 3,8 Prozent (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Beim Bund gibt es auch Auslandseinsätze. Foto: pr

10.02.2015
Nach der Schule zur Bundeswehr?
Baden-Baden (red) - Wir Jungs aus der Klasse 9b vom Gymnasium-Hohenbaden haben uns gefragt: Wohin nach der Schule? Ab zum Bund, ein Studium oder ein soziales Jahr? Die Bundeswehr ist ein Ziel, das bei vielen Jugendlichen populär ist (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen