https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Kälteste Nacht des Jahres im Südwesten
Kälteste Nacht des Jahres im Südwesten
28.02.2018 - 14:05 Uhr
Stuttgart (lsw/red) - Die Menschen im Südwesten Deutschlands haben die bisher kälteste Nacht dieses Jahres erlebt. Wie ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mitteilte, wurden in der Nacht in Sigmaringen minus 21,3 Grad gemessen.

Eisiger sei es in diesem Jahr in Baden-Württemberg noch in keiner Nacht gewesen. Besserung ist dem Experten zufolge aber in Sicht: "Es wird jetzt langsam milder."

In der Nacht zum Donnerstag werde man das zwar noch nicht sehr spüren - tagsüber seien dann aber immerhin Höchstwerte von bis zu zwei Grad drin. Am Freitag wird es wieder etwas milder - bevor am Samstag schon bis zu acht Grad möglich seien.

Doch die milderen Temperaturen haben auch eine Kehrseite: Am Freitag breitet sich dem Meteorologen zufolge leichter Schneefall aus. Danach bleibt es unbeständig. Es kann immer wieder regnen und auch glatt werden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Der Südwesten bibbert: Es bleibt bitterkalt

26.02.2018
Der Südwesten bibbert
Stuttgart (lsw) - Daunenjacke, die Mütze weit über die Ohren gezogen, mollige Handschuhe: In Baden-Württemberg ist es in diesen Nächten so kalt wie noch nie in diesem Winter. Auf dem Feldberg war es in der Nacht zu Montag mit bis zu minus 20 Grad besonders kalt (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen