http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Überfall auf Juwelier: Mutmaßliche Räuber gefasst
Überfall auf Juwelier: Mutmaßliche Räuber gefasst
09.03.2018 - 09:13 Uhr
Baden-Baden/Gaggenau/ Pratteln (red) - Der Polizei im Schweizer Kanton "Basel Landschaft" ist Ende Januar die Festnahme zweier mutmaßlicher Räuber geglückt. Die beiden 22 und 57 Jahre alten Männer stehen im Verdacht, am 29. Januar einen Juwelier in der Baden-Badener Innenstadt überfallen zu haben.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Rastatter Kriminalpolizei ist das verdächtige Duo nach der Tat in Baden-Baden über die A5 und die Schweizer A2 nach Pratteln geflüchtet. Als Fluchtfahrzeug sei ein Golf genutzt worden, der zuvor in Heidelberg gestohlen worden war.

In Pratteln wurde den Männern laut einer Mitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei ein gefälschtes Autokennzeichen zum Verhängnis. Das Blechschild, das an den Golf angeschraubt worden war, fiel nur drei Stunden nach dem Überfall einer Schweizer Streifenwagenbesatzung auf. Die Polizisten überprüften das Fahrzeug und die Insassen. Dabei wurden auch Spuren im Auto untersucht.

Beim Datenabgleich eines Fingerabdrucks in dem Golf stellten sich dann heraus, dass ein ebensolcher Abdruck bereits am 26. Januar in einem Golf entdeckt worden war, der verlassen in Gaggenau-Selbach stand. Dieser Selbacher Golf wiederum war kurz zuvor von einer Polizeistreife in der Baden-Badener Innenstadt verfolgt worden, weil vermutet worden war, dass die Insassen einen Coup auf einen Kurstädter Juwelier vorbereitet hatten.

Dass diese Vermutung damals durchaus richtig war, zeigte sich dann drei Tage später, als am 29. Januar das Juweliergeschäft unweit des Leopoldsplatzes überfallen wurde, heißt es in der Mitteilung weiter. Wie die Auswertung der Spuren und Bilder nun vermuten lässt, waren jeweils mutmaßlich dieselben Männer beteiligt.

Die beiden verdächtigen litauischen Staatsbürger befinden sich seit ihrer vorläufigen Festnahme in der Schweiz wegen des Verdachts des Pkw-Diebstahls in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden hat internationale Haftbefehle wegen schwerer räuberischer Erpressung und die Auslieferung der Inhaftierten nach Deutschland beantragt. Die Ermittlungen dauern noch an.

Archivfoto: Krekel

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
´Herr, zeige uns den richtigen Weg´

27.02.2018
Jubelstürme für "AKK"
Berlin (gha) - Für Angela Merkel tickt die Uhr: Während die CDU auf ihrem Parteitag den Koalitionsvertrag mit der SPD ohne erkennbare Euphorie absegnete, löste die neue Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer Jubelstürme aus. Gewählt wurde sie mit 98,87 Prozent (Foto: dpa). »-Mehr
Walzbachtal
36-Jähriger sticht Frau nieder und stiehlt Handtasche

23.02.2018
36-Jähriger sticht Frau nieder
Walzbachtal (lsw/red) - Ein 36 Jahre alter Mann hat in Walzbachtal (Kreis Karlsruhe) eine Frau mit mehreren Messerstichen verletzt und ihr die Handtasche gestohlen. Der Mann hatte die 48-Jährige vor einer Gaststätte angesprochen und unvermittelt zugestochen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Mutmaßliche Rollerdiebe überführt

20.02.2018
Rollerdiebe überführt
Bühl (red) - Der Hinweis einer aufmerksamen Zeugin hat am Montagmittag zur vorläufigen Festnahme zweier mutmaßlicher Rollerdiebe in Bühl geführt. Die Polizei traf die Jugendlichen direkt bei ihrem Diebesgut an, das sie auf einem Feld abgestellt hatten (Symbolfoto: red). »-Mehr
Rastatt
13-Jähriger bei Einbruch erwischt

16.02.2018
13-Jähriger bei Einbruch erwischt
Rastatt (red) - Dank des schnellen Handels einer Zeugin konnte ein Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt verhindert werden. Den Eindringling, einen 13-jährigen Jungen, konnte die Polizei in der Nacht auf Freitag nach kurzer Fahndung festnehmen (Symbolfoto: red). »-Mehr
Bühl
Raubüberfall: 58-Jähriger in Klinik

14.02.2018
Banküberfall: Täter in Klinik
Bühl (red) - Der nach einem Raubüberfall auf eine Sparkassen-Filiale verhaftete mutmaßliche Täter wurde am Mittwoch in eine Fachklinik eingeliefert. Dem 58-Jährigen wird laut Staatsanwaltschaft schwere räuberische Erpressung vorgeworfen (Foto: gero). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

An vielen Gerichten in Deutschland fehlen Schöffen. Könnten Sie sich vorstellen, als solch ein Laienrichter tätig zu sein?

Ja.
Nein.
Ich bin oder war bereits Schöffe.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen