http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Krokusblüte in Allee schützen
Krokusblüte in Allee schützen
10.03.2018 - 15:40 Uhr
Baden-Baden (red) - Seit einigen Wochen erfreuen Schneeglöckchen, erste Märzenbecher, Winterlinge und die Krokusse als erste Boten des Frühlings die Spaziergänger - nicht nur in der Lichtentaler Allee.

In den kommenden Tagen und Wochen folgen nach und nach die großblütigen Krokusse, Blausternchen und Narzissen und verwandeln die Rasen- und Wiesenflächen in den Kuranlagen in ein farbiges Blütenmeer, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung

Das städtische Fachgebiet Park und Garten stellt allerdings immer wieder fest, dass die Grünflächen von Besuchern betreten und Hundebesitzer nicht die nötige Sorgfalt beim Ausführen der Hunde beachten. Teilweise springen die Hunde frei umher, laufen mitten durch die blühenden Krokusse oder beschädigen frisch eingesäte Flächen.

Die städtischen Gärtner bitten die Besucher zum Schutz der Frühjahrsblüher, die Rasenflächen in der Lichtentaler Allee nicht zu betreten. Hunde sind nur angeleint in den Parkanlagen zu führen. Diese Regelungen der Parkordnung, die laut Stadt-Pressestelle ohnehin ganzjährig gelten, sind gerade im Frühling besonders zu beachten.

Als Freilauffläche für Hunde steht auf der Klosterwiese die sogenannte Hundewiese zur Verfügung. Für die Hinterlassenschaften der Vierbeiner stehen an verschiedenen zentralen Stellen Tütchenspender bereit, die alle Hundehalter nutzen sollten. Auch zum Ballspielen verfügt die Klosterwiese im südöstlichen Abschnitt über eine großzügige Fläche, auf der alle Spiele möglich sind.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Musikalisches Klassentreffen

27.02.2018
Musikalisches Klassentreffen
Gaggenau (red) - Zum 40. Bühnenjubiläum von Dieter Kirchenbauer und dem 30-jährigen Bestehen seiner Band Hard Day′s Night findet am Samstag, 3. März, ein Konzert statt, bei dem etliche Musiker und der Discjockey von damals gemeinsam auf der Bühne stehen (Foto: Kiby). »-Mehr
Gaggenau
Die neue Rektorin der Hebelschule, Rosemarie Greß (Dritte von links), hat in ihrer Schultüte vom Elternbeirat alles bekommen, was man bei dieser Aufgabe benötigt. Metz

24.02.2018
Rektorin beliebt wie Mary Poppins
Gaggenau (ham) - Im "reifen Alter" von 60 Jahren ist Rosemarie Greß gestern offiziell ins Amt als Rektorin der Hebelschule in Gaggenau eingeführt worden (Foto: Metz). Die Lobeshymnen überschlugen sich. Die Drittklässler verglichen sie mit der beliebten Musical-Figur Mary Poppins. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Der scheidende Vorsitzende Ingo Auer (Zweiter von rechts) ehrt Mitglieder für ihre Treue zum Tennis-Club Rot-Weiss.  Foto: Philipp

23.02.2018
Ehrungen beim TC Rot-Weiss
Baden-Baden (up) - Der scheidende Vorsitzende Ingo Auer ehrte bei der Jahreshauptversammlung des Tennis-Clubs Rot-Weiss Mitglieder für ihre langjährige Treue (Foto: up). Bei den Wahlen trat Auer nicht mehr an, zu seinem Nachfolger wurde Gregor Krampe gewählt. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Pflegedienstleiterin und Prokuristin Sabine Stickling zeigt einer Besucherin der Ausstellung die Orchideen.  Foto: Philipp

19.02.2018
Orchideenschau lockt Besucher an
Baden-Baden (up) - Seit 2014 finden in der Seniorenresidenz Bellevue in Baden-Baden regelmäßig Orchideen-Ausstellungen statt. Nun war es wieder so weit: Etwa 100 verschiedene Orchideen konnten die vielen Besucher bewundern, zudem gab es Beratungsangebote (Foto: Philipp). »-Mehr
Lahr
Lahr 50 Tage vor der Gartenschau

17.02.2018
Lahr 50 Tage vor der Gartenschau
Lahr (lsw) - Die Stadt Lahr rüstet sich für die Landesgartenschau. Die Vorbereitungen gehen am Mittwoch in die letzten 50 Tage, sagte Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller (SPD). Bis dahin werde ein rund 38 Hektar großes Gelände neu bebaut und bepflanzt (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die UEFA vergibt die Fußball-Europameisterschaft der Männer 2024 entweder an Deutschland oder die Türkei. Sollte Deutschland nach der Weltmeisterschaft 2006 erneut Ausrichter sein?

Ja.
Nein.
Die Türkei soll erstmals eine EM ausrichten dürfen.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen