http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ein Jahr Haft auf Bewährung
Ein Jahr Haft auf Bewährung
19.03.2018 - 13:59 Uhr
Tübingen (lsw) - Nach dem Müllwagenunfall mit fünf Toten in Nagold (Kreis Calw) ist der Fahrer am Montag zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Landgericht Tübingen verurteilte den 55-Jährigen wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung.

Er war am 11. August 2017 zu schnell in eine Kreuzung gefahren und mit dem Lkw auf ein voll besetztes Auto gekippt. Alle fünf Insassen starben, darunter zwei Kinder. Der Beifahrer des 55-Jährigen wurde verletzt. Der Fahrer hatte im Prozess gesagt, die Bremsen hätten nicht funktioniert. Ein Gutachter konnte aber keinen technischen Defekt feststellen (Az.: 2 KLs 34 Js 17248/17).

Mit dem Urteil folgte das Gericht der Forderung der Staatsanwaltschaft, die eine Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung gefordert hatte. Zudem sollte der Angeklagte nach dem Willen der Ankläger eine Geldstrafe von 3.500 Euro zahlen. Die Anklagebehörde geht davon aus, dass der 55 Jahre alte Angeklagte Tempomat und Motorbremse verwechselte und so den Unfall verursachte, wie der Staatsanwalt am Montag sagte. Beides waren Hebel am Lenkrad.

Der Vertreter der Nebenklage forderte drei Jahre Haft. Der Anwalt des Angeklagten plädierte für eine "faire Entscheidung", ohne ein konkretes Strafmaß zu benennen.

Das Müllfahrzeug war im August 2017 umgekippt und hatte ein Auto unter sich begraben. Darin starben die 25 Jahre alte Fahrerin, ihr Freund (22), die zweijährige Tochter, der nur wenige Wochen alte Sohn und die 17 Jahre alte Schwester der Fahrerin.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Iffezheim
´Ich war sehr gerne Bürgermeister in Iffezheim´

19.03.2018
Peter Werler zieht Bilanz
Iffezheim (mak) - Die 16-jährige Amtszeit des Iffezheimer Bürgermeisters Peter Werler neigt sich ihrem Ende. Im BT-Interview zieht er Bilanz und kündigt an, sich nach der Eingewöhnung im Ruhestand ehrenamtlich in Iffezheim engagieren zu wollen (Foto: mak). »-Mehr
Gaggenau
´Aue mit den gackernden Vögeln´

19.03.2018
"Mit gackernden Vögeln"
Gaggenau (tom) - Geht es nach Professor Kurt Andermann, dann ist die Herkunft des einzigartigen Ortsnamens Gaggenau geklärt: "Gaggenau ist, davon bin ich fest überzeugt, die Aue mit den gackernden Vögeln", sagte der Historiker bei der 775-Jahr-Feier (Foto: Mandic). »-Mehr
Karlsruhe
30.000 Besucher bei Lifestyle- und Genussmesse

19.03.2018
30.000 Besucher bei Lifestyle- und Genussmesse
Karlsruhe (red) - Die Lifestyle-Messe Inventa und die Wein- und Genussmesse Rendezvino haben in den vergangenen Tagen gemeinsam rund 30.000 Besucher in die Messehallen nach Rheinstetten gelockt. Das waren ebensoviele Gäste wie im Jahr zuvor (Foto: pr). »-Mehr
Ottersweier
--mediatextglobal-- Freuen sich mit den Kindergartenkindern: Kiga-Leiterin Maria Hauns, Pfarrer Jörg Seeburschenich, Bürgermeister Jürgen Pfetzer und Architekt Georg Metzinger und Sabine Royal (Hintergrund von links). Foto: Fuß

19.03.2018
Kindergartenanbau übergeben
Ottersweier (mf) - "Lasst uns feiern, lasst uns lachen, unser Fest soll Freude machen." Die Kinder des Ottersweierer Kindergartens St. Michael hatten allen Grund zur Freude, denn am Sonntag wurde ihnen ein neuer Anbau übergeben, sodass sie nun mehr Platz haben (Foto: Fuß). »-Mehr
Rheinau
--mediatextglobal-- Eingenickt: SVL-Tonangeber Adrian Vollmer (rechts) steht goldrichtig und köpft am langen Pfosten zur Führung ein. 08-Torwart Nikolai Gogol und Abwehrroutinier Denis Kolasinac sind machtlos. Foto: toto

19.03.2018
Derbyniederlage für Kuppenheim
Rheinau (rap) - In einem von heftigen Windböen und schmierigem Rasen geprägten Fußball-Verbandsligaspiel musste sich der SV 08 Kuppenheim im Derby gegen den Spitzenreiter SV Linx mit 1:2 geschlagen geben. Damit bleibt der SV 08 weiterhin auf einem Abstiegsplatz (Foto: toto). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen bietet eine Sprechstunde für Bürger per WhatsApp an. Finden Sie so ein Angebot sinnvoll?

Ja, das sollten mehr Politiker tun.
Nein.
Ich habe die Möglichkeit schon genutzt.
Ich habe kein WhatsApp.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen