http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Spieleparcours vor dem Haus am Goetheplatz
Beim 'Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche' findet unter anderem auch eine Lesung im Spiegelfoyer statt.  Foto: av/Theater
20.03.2018 - 07:10 Uhr
Baden-Baden (red) - Das Theater Baden-Baden feiert am Dienstag, 20. März, den "Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche". Initiiert von der "Internationalen Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche" wird mit diesem Tag jedes Jahr aufs Neue weltweit von Theatern die Wichtigkeit und Richtigkeit von Kinder- und Jugendtheater unter Beweis gestellt, heißt es in einer Mitteilung.

Das Theater Baden-Baden hat folgende Veranstaltungen für Kinder und ihre Familien vorbereitet: Um 9.30 Uhr findet eine Mitmach-Lesung "Mo und die Krümel. Alles Theater" für Kinder ab fünf Jahren in Kooperation mit der Stadtbibliothek in der Stadtbibliothek statt. Anmeldungen hierfür werden erbeten per E-Mail an ilka.hamer@baden-baden.de.

Ab 16 Uhr gibt es vor dem Theater einen Spieleparcours für Kinder ab sechs Jahren. Schauspieler und Theatermitarbeiter lesen um 17 Uhr "Oh, wie schön ist Panama" im Spiegelfoyer des Theaters, Kinder ab drei Jahren sind eingeladen zuzuhören und mitzumachen. Kinder ab zehn Jahren dürfen sich um 18 Uhr auf eine spannende Reise zum Mittelpunkt der Erde mit dem Geschwisterpaar Juli und Alex freuen, heißt es in der Mitteilung weiter. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.

Für die Theater-Veranstaltungen können sich Interessierte per E-Mail an theaterpaedagogik@baden-baden.de anmelden. Für den Spieleparcours ist keine Anmeldung erforderlich.

Archivfoto: Theater

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Andreas Mölich-Zebhauser, Andreas Fladvad-Geier, Nicola May, Christian Carsten und Martin Mutschler (von links) freuen sich auf die ´Gärtnerin aus Liebe´. Foto: Hecker-Stock

20.03.2018
Witzige Kammeroper
Baden-Baden (co) - Theater und Festspielhaus arbeiten anlässlich der Osterfestspiele auch in diesem Jahr wieder zusammen. Gezeigt wird Mozarts Kammeroper "Gärtnerin aus Liebe". Premiere ist am 25. März im Theater. Das Team freut sich schon darauf (Foto: Hecker-Stück). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Sopranistin Regula Mühlemann vor Opernpublikum im Festspielhaus Baden-Baden.  Foto: Thomas Viering

20.03.2018
Osterfestspiele: Wer geht hin?
Baden-Baden (sr) - Zwölf wissenschaftliche Studien haben das Opernpublikum unter die Lupe genommen und interessante Details zutage gefördert. So wird das Publikum älter und weiblicher. Alle Informationen holen sich Opernfans am liebsten aus der Regionalzeitung (Foto: Viering). »-Mehr
Baden-Baden
Weg frei für Theatertage an der Oos

20.03.2018
Bühne frei für Theatertage
Baden-Baden (sre) - Die Baden-Württembergischen Theatertage finden 2019 in Baden-Baden statt: Dafür hat sich der gemeinderätliche Hauptausschuss jetzt einstimmig ausgesprochen. Am Baden-Badener Theater (Foto: Klenk) können nun die Vorbereitungen für das Festival starten. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- ´Theater ist die aufregendste Erfindung der Menschen´: Dieter Dorn in der Probenpause im Festspielhaus. Foto: Thomas Viering

20.03.2018
Dieter Dorns neuer "Parsifal"
Baden-Baden (cl) - Die Brüchigkeit unserer heutigen Gesellschaft soll im "Parsifal" spürbar werden: Der legendäre Münchner Theaterintendant Dieter Dorn bringt zum Auftakt der Osterfestspiele am 24. März eine illusionslose Sicht auf Wagners Oper ins Festspielhaus (Foto: Viering). »-Mehr
Rastatt / Baden-Baden
Warnstreiks erfassen die Region

19.03.2018
Streiks bei BBL und Kitas
Rastatt/Baden-Baden(red)- Die Tarif-Auseinandersetzung im öffentlichen Dienst hat am Montag auch Rastatt und Baden-Baden erfasst. In Rastatt werden mehreren Einrichtungen zur Kinderbetreuung bestreikt, in Baden-Baden ist der Busverkehr betroffen (Foto: Margull). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die UEFA vergibt die Fußball-Europameisterschaft der Männer 2024 entweder an Deutschland oder die Türkei. Sollte Deutschland nach der Weltmeisterschaft 2006 erneut Ausrichter sein?

Ja.
Nein.
Die Türkei soll erstmals eine EM ausrichten dürfen.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen