http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Neuer Wind am Karlsruher Staatstheater
Neuer Wind am Karlsruher Staatstheater
20.03.2018 - 15:02 Uhr
Karlsruhe (red) - Bridget Breiner tritt als Ballettdirektorin die Nachfolge von Birgit Keil am Karlsruher Staatstheater an. Breiner, die zuletzt als Ballettdirektorin in Gelsenkirchen tätig war, tanzte lange Jahre als erste Solistin für das Stuttgarter Ballett, wo sie gleichzeitig ihre Karriere als Choreografin begann.

Mit ihrem Engagement in Karlsruhe kehrt Breiner in ihre künstlerische Heimat Baden-Württemberg zurück, teilte das Staatstheater Karlsruhe am Dienstag mit. Sie werde die Linie des klassischen Balletts, die durch Birgit Keil geprägt wurde, ab der Spielzeit 2019/20 fortsetzen.

Keil leitete gemeinsam mit ihrem stellvertretenden Ballettdirektor, dem Mannheimer Tanzprofessor Vladimir Klos, das Karlsruher Ensemble bereits seit über zehn Jahren sehr erfolgreich. Seit der Spielzeit 2003/04 legten die einstige Erste Ballerina des Stuttgarter Balletts und Klos auf dem von ihnen so benannten "Karlsruher Weg" Wert auf die individuelle Förderung jedes einzelnen Tänzers. Kontinuierlich hoben sie das Niveau der Compagnie.

Neben Breiner wechselt auch Nicole Braunger ans Karlsruher Staatstheater. Sie wird als Operndirektorin die Nachfolge von Michael Fichtenholz antreten, der ans Opernhaus Zürich wechselt. Auch das Volkstheater bekommt eine neue Leitung: Stefanie Heiner, bisher in Weimar tätig, löst Beata-Anna Schmutz ab. Die Künstlerische Betriebsdirektion übernimmt Uta-Christine Deppermann von Monika Pichler. Bisher war Deppermann in gleicher Position am Theater Magdeburg tätig. Komplettiert wird die neue Leitungsriege durch die designierte Schauspieldirektorin Anna Bergmann. Anders als Breiner werden Braunger, Heiner und Deppermann bereits zur Spielzeit 2018/19 in Karlsruhe anfangen.

Mehr über die neuen Besetzungen am Staatstheater gibt es in der Mittwochausgabe des Badischen Tagblatts sowie ab 4 Uhr im E-Paper.

Foto: Sebastian Galtier

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Angesichts der aktuellen Regierungskrise um die Asylpolitik ist laut Umfrage fast jeder zweite Deutsche für eine Ablösung von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen