http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Jugendliche Testkäufer
Jugendliche Testkäufer
22.03.2018 - 20:56 Uhr
Gaggenau (red) - In Gaggenau werden Ordnungsamt und Polizei demnächst verstärkt die Einhaltung jugendschutzrechtlicher Vorschriften überprüfen. Unter anderem werden dafür minderjährige Testkäufer eingesetzt, kündigt die Stadtverwaltung an.

"Ziel der Aktion ist die Entwicklung einer verantwortungsvollen Haltung aller Gewerbetreibenden, insbesondere soll der zunehmenden Problematik des missbräuchlichen Alkohol- und Zigarettenkonsums unter Jugendlichen Grenzen gesetzt werden." Außerdem werde man den Aufenthalt unter 18-Jähriger an nicht jugendfreien Örtlichkeiten im Blick haben.

Ausgewählte Verkaufsstellen werden nach schriftlicher Vorankündigung geprüft, wobei der genaue Zeitpunkt nicht bekanntgegeben und bei fehlbarem Verhalten gezielt nachkontrolliert wird. Entsprechend dem Jugendschutzgesetz muss mit Bußgeldern gerechnet werden. Die jugendlichen Testkäufer werden von Polizeibeamten oder Mitarbeitern der Stadt begleitet.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Sportausschuss Gaggenau: Der neue Vorsitzende Gerd Pfrommer (von links), sein Vorgänger Frank-Stephan Barth, Stephanie Stößer, Hartmut Stich und Andreas Stahlberger. Foto: Senger

22.03.2018
"Bindeglied" unter neuer Leitung
Gaggenau (tom) -Gerd Pfrommer (63, links) ist neuer Vorsitzender des Gaggenauer Sportausschusses. Er wurde einstimmig zum Nachfolger von Frank-Stephan-Barth (75, rechts) gewählt. Dieser hatte nicht mehr kandidiert. Barth war 15 Jahre im Amt und ist jetzt Beisitzer (Foto: Senger). »-Mehr
Baden-Baden
´Hier läuft gar nichts!´

22.03.2018
Jugend klagt über wenig Treffpunkte
Baden-Baden (red) - Immer wieder beklagen sich die Jugendlichen der Kurstadt Baden-Baden über das spärliche Angebot an Treffpunkten für ihre Altersklasse. Eine Umfrage unter Jugendlichen und Erwachsenen deckt unterschiedliche Meinungen auf (Foto: Körner). »-Mehr
Bühl
Immer weniger, aber immer mehr

22.03.2018
Immer weniger, aber immer mehr
Bühl (red) - Die Anzahl der Jugendlichen unter 16 Jahren, die regelmäßig Alkohol konsumieren, geht zurück. Das zeigen Zahlen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Allerdings steigen dafür Intensität und Konsummenge. Besonders beliebt sind Mischgetränke (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Den Problemen entfliehen

22.03.2018
Vielfältige Gründe für Drogenkonsum
Bühl (red) - Die Jugend gilt vor allem als die Zeit, in der der man viele neue Erfahrungen macht, seine Grenzen austestet und natürlich auch mal den einen oder anderen Fehler macht. Auch Drogen spielen für manche Jugendliche eine Rolle. Die Gründe dafür sind vielfältig (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Wie teuer ist der Jugend-Alltag?

22.03.2018
Durschnittlich 13 Euro im Monat
Bühl (red) - Wie teuer ist das Leben eines Jugendlichen? Eine Umfrage am Bühler Windeck-Gymnasiums ergab dieses Ergebnis: Im Durchschnitt erhält ein Jugendlicher 13 Euro Taschengeld im Monat (Foto: dpa). Ausgegeben wird es für Essen, Hobbys, Technik oder Klamotten. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen