http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Einbrüche mit Gullydeckel: Zwei Tatverdächtige in Haft
Einbrüche mit Gullydeckel: Zwei Tatverdächtige in Haft
23.03.2018 - 15:51 Uhr
Baden-Baden (red) - Mit Hilfe von Gullydeckeln ist es Einbrechern in den vergangenen Monaten mehrmals gelungen, in ein Modehaus in der Innenstadt einzudringen. Die Polizei hat nun zwei Tatverdächtige im Alter von 19 und 20 Jahren festgenommen.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten, wurden die Männer aus dem Landkreis Rastatt und Stadtkreis Baden-Baden Ende Januar festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, zwischen Oktober und Dezember des Vorjahres viermal und in wechselnder Begleitung weiterer Verdächtiger in ein Bekleidungsgeschäft in der Lange Straße eingebrochen zu sein. Hierbei, so der Stand der Ermittlungen, haben sie in allen Fällen Gullydeckel aus den umliegenden Straßenzügen genutzt, um damit die Schaufenster des Geschäftes einzuwerfen. Der verursachte Sach- und Diebstahlschaden beträgt insgesamt über 200.000 Euro.

Polizei geht von sieben Tatverdächtigen aus

Eine Ende Oktober durchgeführte Fahrzeugkontrolle in Blumberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) brachte die Ermittler kurz vor dem Jahreswechsel auf die Spur der insgesamt sieben Verdächtigen im Alter zwischen 19 und 20 Jahren. Im Wagen eines 20-Jährigen fanden die Polizisten neben zwei weiteren verdächtigen Insassen zahlreiche hochwertige Kleidungsstücke im Wert von mehreren Tausend Euro - allesamt stammten aus dem Baden-Badener Modehaus.

Großteil der Ware bereits verkauft

Die Beamten weiteten ihre Ermittlungen rund um die Kontakte des Trios aus und stießen dabei auf die beiden mittlerweile inhaftierten jungen Männer und auf eine 19 Jahre alte Bekannte der Verdächtigen. Das Fahrzeug der Frau wurde in mindestens einem Fall zur Begehung der Tat und zum nächtlichen Abtransport der erbeuteten Kleidungsstücke genutzt. Im Zuge der Ermittlungen konnten nur noch wenige Teile der damaligen Beute aufgefunden werden. Ein Großteil der hochpreisigen Textilien und Modeaccessoires wurde verkauft, so die Vermutung der Polizei.

Gegen die zwei Hauptverdächtigen wurde Haftbefehl wegen schweren Bandendiebstahls erlassen, da bei ihnen Fluchtgefahr besteht. Die weiteren Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen. Auch sie wurden wegen schweren Bandendiebstahls angezeigt.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Die Nachkriegszeit in Forbach

22.03.2018
BT in der Schule. Roth Die Nachkriegszeit in Forbach
Baden-Baden (red) - 1945: Der Krieg ist - zumindest offiziell - beendet. Die Zeit in den Stollen vorbei. Doch noch immer schweben Angst und Ungewissheit über Forbach (Foto: Roth) . Frauen und Kinder arbeiten den ganzen Tag. Der Wiederaufbau der Gemeinde war eine beschwerliche Zeit. »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Die Streitschlichter aus den zehnten Klassen des Albert-Schweitzer-Gymnasiums präsentieren ihre Grundsätze und die Gefühlskärtchen aus ihren Gesprächen.  Foto: Metz

21.03.2018
"Enthusiastische" Streitschlichter
Gernsbach (ham) - Die Zehntklässler engagieren sich am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Gernsbach besonders als "Streitschlichter". Ein Quintett (Foto: Metz) nahm vor wenigen Tagen an einem Kongress in Bad Boll teil und blickte auf den Erfahrungsaustausch "enthusiastisch" zurück. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Nuri Keles.  Foto: Hilton

20.03.2018
Hotelmanager im Interview
Baden-Baden (red) - Der Branddirector Nuri Keles (Foto: Hilton) berichtet im Interview mit Anastasia Keles und Eva Engels über seine Arbeit bei der weltgrößten Hotelkette Hilton. Er beschreibt, wie er zum Hotelbusiness gekommen ist und wie er Familie und Job unter einen Hut bekommt. »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Kevin Richter (am Ball) steuert drei Tore zum außergewöhnlichen 36:35-Sieg der Sinzheimer Reserve gegen die SG Steinbach/Kappelwindeck bei. Foto: toto

20.03.2018
Panthers werden erlegt
Forbach (red) - Rückschlag für die Panthers Gaggenau im Titelrennen der Handball-Bezirksklasse: Durch die 26:27-Derbyniederlage bei der HSG Murg liegt der Vizemeister nun vier Minuspunkte hinter Spitzenreiter Rastatt/Niederbühl und verlor auch noch Rang zwei an Sinzheim (Foto: fuv). »-Mehr
Karlsruhe
Einbrecher schlagen brutal zu

19.03.2018
Einbrecher schlagen brutal zu
Karlsruhe (red) - Die Polizei hat am Montagmorgen zwei 22 und 27 Jahre alte Rumänen festgenommen, die in der Nacht in Bad Schönborn eingebrochen und den 88-jährigen Bewohner brutal zusammengeschlagen haben. Den Tätern wird nun versuchter Mord vorgeworfen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen