http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Systemausfall: Viele Flüge verspätet
Systemausfall: Viele Flügen verspätet
03.04.2018 - 17:45 Uhr
Brüssel/Rheinmünster (dpa/red) - Wegen der Panne eines Steuerungssystems ist der europäische Flugverkehr am Dienstag erheblich gestört gewesen. Verspätungen bei rund 15.000 Flügen seien möglich, teilte die Europäische Organisation zur Sicherung der Luftfahrt (Eurocontrol) am späten Nachmittag in Brüssel mit.

Das Problem sei erkannt, und bis zum späten Abend sollte der Flugverkehr wieder normal laufen, hieß es. Hintergrund war nach Eurocontrol-Angaben der Ausfall des sogenannten ETFMS-Systems, das zentral für die Steuerung des Flugverkehrs in ganz Europa verantwortlich ist. Demnach gingen die Daten von Flügen verloren, die vor 12.26 Uhr angemeldet worden waren. Die Fluggesellschaften sollten sie deshalb erneut anmelden. Die Flugsicherheit sei nicht beeinträchtigt gewesen, hieß es.

Baden-Airport auch betroffen

Auch am Flughafen Karlsruhe Baden-Baden (FKB) waren einige Flüge vom Systemausfall betroffen. Es gab am Nachmittag Verspätungen etwa bei den Abflügen nach Alicante und Palma de Mallorca von jeweils einer halben Stunde. Die Ankunft eines Flugs aus der italienischen Hauptstadt Rom verzögerte sich ebenfalls um eine halbe Stunde.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Paris / Karlsruhe / Müllheim
Frankreich: Streik legt Bahnverkehr lahm

03.04.2018
Lage an Bahnhöfen entspannt
Paris/Karlsruhe/Müllheim (lsw) - Wegen des Generalstreiks bei der französischen Eisenbahn sind am Dienstagmorgen kaum Reisende an den Bahnhöfen im Südwesten gestrandet. Die Lage sei entspannt. Insgesamt sollen zwei Drittel der Züge zwischen Deutschland und Frankreich ausfallen (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Mehr Lebensräume für Insekten schaffen

03.04.2018
Lebensräume schaffen
Rastatt (mak) - Der Insektenschwund in Deutschland ist dramatisch. BT-Redakteur Markus Koch unterhielt sich zum Auftakt der Gartensaison mit Martin Klatt, Geschäftsführer des NABU-Kreisverbands, darüber, was jeder Einzelne tun kann, um neue Lebensräume zu schaffen (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Ansturm auf den Merkur

03.04.2018
Jagd auf die Ostereier
Baden-Baden (co) - Bei schönstem Frühlingswetter war der Ansturm von Groß und Klein hin zum Osterhasen auf dem Merkur am Samstag wieder enorm. Mitarbeiter der Stadtwerke hatten auf dem Baden-Badener Hausberg erneut insgesamt 9 999 Ostereier ausgelegt (Foto: Hecker-Stock). »-Mehr
Baden-Baden
´Freuen uns über jeden Helfer

03.04.2018
Über die Arbeit des Tierheims
Baden-Baden (red) - Wie funktioniert die Arbeit im Tierheim Baden-Baden? Das wollten Daniela Burov und Celine Himmel vom Bühler Windeck-Gymnasium wissen. Die beiden haben dafür in Interview mit Jessica Reichynek geführt, Leiterin der Tierheim-Jugendgruppe (Foto: Zorn). »-Mehr
Bühl
Von sinnlos bis ungesund

03.04.2018
Von sinnlos bis ungesund
Bühl (red) - Heutzutage versuchen Teenager, bei jedem Trend mitzumachen. Ständig verlangen sie neue Produkte, um nicht als "uncool" angesehen zu werden. Doch manche Trends haben nichts mehr mit Coolness zu tun. Viele sind einfach nur unvernünftig oder sogar ungesund (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Kanada ist seit kurzem Cannabis als Genussmittel zugelassen. Pro Person darf man 30 Gramm besitzen. Sollte Kiffen auch in Deutschland erlaubt sein?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz