http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Gerichtsmediziner gehen von tragischem Unfall aus
Gerichtsmediziner gehen von tragischem Unfall aus
06.04.2018 - 15:26 Uhr
Lichtenau (red) - Der Mann, der am Donnerstagmorgen tot in Vorgarten einer Flüchtlingsunterkunft in der Lichtenauer Hauptstraße gefunden wurde, hat vermutlich bei einem Sturz tödliche Verletzungen erlitten.

Das ist das vorläufige Ergebnis der Obduktion durch die Gerichtsmedizin des Universitätsklinikums Heidelberg. Dem Gutachten zufolge deuten die Verletzungsspuren bei dem verstorbenen 24-Jährigen aus Somalia auf einen Sturz aus einiger Höhe und damit auf ein mögliches Unfallgeschehen hin, teilen Polizei und die Staatsanwaltschaft Baden-Baden mit.

Durch weitere kriminalpolizeiliche Ermittlungen soll nun geklärt werden, ob sich diese Annahme durch Spuren am Tatort bestätigen lässt und wie es gegebenenfalls zu dem tragischen Vorgang kam.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- ´Prophylaxe und mehr Lebensqualität´ sind für Dietmar Falkenberg die wichtigsten Säulen der Heilpraktikertätigkeit. Foto: av

06.04.2018
Heilpraktiker in Baden-Baden
Baden-Baden (is) - Der Landesverband im Fachverband Deutscher Heilpraktiker lädt am Wochenende zum 51. Kongress nach Baden-Baden ein. Mehr als 1.500 Teilnehmer und 200 Aussteller werden erwartet. Erster Vorsitzender Dietmar Falkenberg (av-Foto) verrät die Themen. »-Mehr
Murgtal
--mediatextglobal-- Alexandra Schmeiser über den Dächern von Gernsbach. Mit 45 Jahren macht sie sich selbstständig. Foto: Juch

05.04.2018
Mit 45 die eigene Firma gegründet
Murgtal (stj) - Alexandra Schmeiser arbeitet seit 15 Jahren in der Pflegebranche. Zum 1. April hat sie ihr eigenes Unternehmen "Pflege & mehr" mit Sitz in Rastatt gegründet. Mit sieben Mitarbeiterinnen kümmert sie sich fortan um die Häusliche Intensiv- und Familienpflege (Foto: Juch). »-Mehr
Bühl
Nicht nur mit Geld helfen

03.04.2018
Nicht nur mit Geld helfen
Bühl (red) - Dass Tierschutz wichtig ist, ist allgemein bekannt, welche Möglichkeiten es gibt zu helfen, aber nicht. Dabei kann man auch mit wenig Zeit und Aufwand in diesem Bereich vieles bewirken. Dabei geht es nicht nur um Spenden, sondern auch um Engagement (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Ein voller Erfolg ist das Kofferkonzert der Berliner Philharmoniker im Jugendtreff Rebland, das den begeisterten Besuchern noch lange in Erinnerung bleiben wird.  Foto: Stadtpressestelle

03.04.2018
Philharmoniker im Jugendtreff
Baden-Baden (red) - Groß war die Erwartung der rund 30 Kinder und Jugendlichen im Alter von sieben bis 21 Jahren im Jugendtreff Rebland. Bei ihnen gaben Musiker der Berliner Philharmoniker ein "Kofferkonzert", das lange in Erinnerung bleiben wird (Foto: Stadtverwaltung). »-Mehr
Bühl
Das Experiment währt nur vier Jahre

31.03.2018
Zank ums Haus der Jugend
Bühl (red) - Das selbstverwaltete Haus der Jugend in Bühl (Foto: wv/av) ist Geschichte. Das Experiment endete vor genau 40 Jahren, doch der Mythos des HdJ lebt weiter. Aus der Schließung durch Stadtverwaltung und Gemeinderat resultierte die Gründung der Grün-Alternativen Liste. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Fast 5.000 Menschen in Baden-Baden leben von Sozialleistungen und gelten deshalb als „arm“. Fürchten Sie sich beispielsweise vor Altersarmut?

Ja.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz