http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
25-Jähriger durch Stichflamme verletzt
25-Jähriger durch Stichflamme verletzt
06.04.2018 - 17:15 Uhr
Gaggenau (lsw/red) - Bei Reparaturarbeiten an einem Ölofen in einem Haus in Freiolsheim hat sich ein Monteur am Freitag im Gesicht verbrannt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte eine Vermischung von Öl-, Gas-, und Luftdämpfen zu einem Explosionsdruck und schlussendlich zu einer Stichflamme geführt, die den 25-Jährigen im Gesicht verletzte.

Er war laut Polizei im Kundendienst bei einem Privatanwesen in der Schwarzwaldhochstraße im Einsatz. Der junge Mann wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.

Symbolfoto: DRF

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Stichflamme verletzt fünf Personen

06.05.2018
Stichflamme verletzt fünf Personen
Karlsruhe (red) - Eine Stichflamme hat am Samstagabend in Karlsruhe fünf Menschen verletzt. Ein 61 Jahre alter Mann erlitt lebensgefährliche Brandverletzungen, er musste in eine Spezialklinik geflogen werden. Die Flamme kam aus einem Tisch-Feuerschale (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich in letzter Sekunde die Chance aufs Achtelfinale bei der WM gewahrt. Wie haben Sie das aufregende Spiel erlebt?

Ich habe etwas mitgefiebert.
Ich habe mich sehr aufgeregt.
Ich habe das Spiel nicht gesehen.
Fußball lässt mich immer kalt.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz