http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Heilpraktiker tagen in Baden-Baden
Heilpraktiker tagen in Baden-Baden
07.04.2018 - 07:41 Uhr
Baden-Baden (red) - Rund 1.500 Teilnehmer werden zum baden-württembergischen Heilpraktiker-Kongress erwartet, der an diesem Wochenende in Baden-Baden stattfindet. Die Veranstaltung sei eine der ältesten und bedeutendsten Naturheilkunde-Veranstaltungen in Europa, so die Ankündigung. Das Motto lautet "Welterbe Naturheilkunde - Medizin der Zukunft".

In rund 50 Fachvorträgen, Seminaren und Workshops von mehr als 40 Referenten wird der Bogen gespannt von der traditionellen europäischen Medizin und der überlieferten Naturheilkunde hin zur traditionellen chinesischen Medizin und traditionellen tibetischen Medizin, zum indischen Ayurveda sowie zur traditionellen Heilkunde aus Indonesien und Afrika. An der Industrieausstellung beteiligen sich mehr als 200 Aussteller.

"Die Naturheilkunde stellt den Menschen, dessen Entwicklung, Bedürfnisse und seine Einbettung in eine intakte Umwelt in den Mittelpunkt", so Dietmar Falkenberg und Marco Haas, erster und zweiter Vorsitzender des baden-württembergischen Fachverbands Deutscher Heilpraktiker. Seit vielen Jahren leiten sie den Heilpraktiker-Kongress, der sich durch große Wissensvermittlung und einen intensiven Erfahrungsaustausch auszeichnet.

Archivfoto: fk

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- ´Prophylaxe und mehr Lebensqualität´ sind für Dietmar Falkenberg die wichtigsten Säulen der Heilpraktikertätigkeit. Foto: av

06.04.2018
Heilpraktiker in Baden-Baden
Baden-Baden (is) - Der Landesverband im Fachverband Deutscher Heilpraktiker lädt am Wochenende zum 51. Kongress nach Baden-Baden ein. Mehr als 1.500 Teilnehmer und 200 Aussteller werden erwartet. Erster Vorsitzender Dietmar Falkenberg (av-Foto) verrät die Themen. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Bettina Asche-Matthey: Macht Arbeit krank?  Foto: up

22.03.2018
Unternehmertreff in der Rehaklinik
Baden-Baden (up) - Beim Unternehmerforum im Korbmattfelsenhof hielt Bettina Asche-Matthey (Foto: Philipp) einen Vortrag. Die Psychologin rief zu mehr betrieblichem Gesundheitsmanagement auf. Führungskräfte hätten eine Leuchtturm-Funktion, betonte sie. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Kultusministerin Eisenmann spricht sich für einen verpflichteten Besuch für Schüler von Gedenkstätten für NS-Opfern aus. Befürworten Sie diese Idee?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz