http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Verkehrsgeplagte Anwohner hoffen auf Unterstützung
Verkehrsgeplagte Anwohner hoffen auf Unterstützung
07.04.2018 - 09:20 Uhr
Rastatt (dm) - Die Anwohner im Rastatter Norden, denen vor allem der zunehmende Schwerlastverkehr durch Berliner Ring, Baldenaustraße, Rödernweg und Zaystraße unter den Nägeln brennt, hoffen nach einem Gespräch mit OB Hans Jürgen Pütsch auf Besserung der Lage.

Der Rathauschef habe zugesagt, sich einzubringen und in der kommenden Woche Schreiben an die bekannten Firmen zu verschicken, die in Rastatt mit Lastwagen unterwegs sind, wie ein Sprecher der Initiative auf Nachfrage des BT mitteilte. Darin soll darauf hingewiesen werden, dass nach der Aufhebung der baustellenbedingten Sperrung wieder der Tunnel befahren werden müsse.

Die Anwohner akzeptieren das Erfordernis der Umleitung, an ihren Nerven nagt indes der Umstand, dass die Ausweichstrecke auch außerhalb des Ausnahmezustands von Logistikfirmen benutzt werde. Der OB wolle in diesem Zusammenhang auch das Gespräch mit Daimler suchen, damit von dort aus ebenfalls das Thema an die Speditionen herangetragen wird.

Ampelphasen werden überprüft

Der Wunsch, das Durchfahrtsverbot für Lastwagen per Schild an der Kreuzung mit der Karlsruher Straße aus Richtung Industriegebiet zu manifestieren, lasse sich im Moment nicht verwirklichen, weil auch diese Route als Umleitung gilt, wenn die Autobahn saniert wird, wie es hieß. Das müsse noch rechtlich geprüft werden. Ein RP-Vertreter sagte zu, die Ampelphasen zu überprüfen, um im Normalfall das Rechtsabbiegen Richtung Tunnel attraktiv zu gestalten und keine Motivation zu geben, geradeaus in den Berliner Ring einzufahren.

Foto: Vetter

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Nach der kalten Jahreszeit setzt sich langsam aber sicher wieder die Farbe Grün in den heimischen Wäldern durch. Foto: Landratsamt

07.04.2018
Rücksichtnahme beim Waldbesuch
Bühl (red) - Nach der kalten Jahreszeit wird die winterliche Stille im Wald durch Vogelgezwitscher durchbrochen. Die Natur erwacht zu neuem Leben. Das Forstamt des Landkreises Rastatt gibt aus diesem Anlass einige Hinweise und bittet um Rücksichtnahme auf die Natur (Foto: pr). »-Mehr
Rastatt
Tonnen von Fremdstoffen im Bioabfall

28.03.2018
Zu viel Fremdstoffe in Biotonne
Rastatt (dm) - Zu viele Fremdstoffe, die nicht in die braune Tonne gehören, landen im Landkreis Rastatt im Bioabfall. Das erhöht Aufwand und Kosten. Jetzt startet eine Kampagne, die die Fehlwürfe minimieren soll; dazu gehören auch Stichprobenkontrollen mit Konsequenzen (Foto: dm). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Eindrucksvolles Bild: 350 Ballons werden von den Päda-Schülern in den blauen Himmel entlassen.  Foto: Hecker-Stock

23.03.2018
Ballons als Friedensboten
Baden-Baden (co) - Nach der Premiere im Vorjahr setzten sich die Schulklassen am Päda kürzlich wieder intensiv mit dem Internationalen Tag gegen Rassismus auseinander. Als optisches Signal ließen sie an diesem Tag 350 rote Luftballons in den Himmel steigen (Foto: Hecker-Stock). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Gegen Abschiebungen und für ein humanitäres Bleiberecht der Roma protestieren Delegationen aus Freiburg, Karlsruhe, Tübingen und Pforzheim. Foto: Fortenbacher

22.03.2018
Proteste gegen Abschiebung
Baden-Baden (for) - Anlässlich des 18. Jahrestags der ersten Sammelabschiebung fand am Baden-Airpark am Mittwoch eine Kundgebung statt. Währenddessen wurden abermals Menschen nach Serbien und Mazedonien abgeschoben. Die Folgen für die Betroffenen seien katastrophal (Foto: for). »-Mehr
Lichtenau
--mediatextglobal-- Bürgermeister Christian Greilach (links) würdigt in der Wasenhalle in Scherzheim Sportler aus Lichtenau.  Foto: Haas

21.03.2018
Bürgermeister ehrt Sportler
Lichtenau (ha) - Zahlreiche Bürger wohnten der Sportlerehrung in der Scherzheimer Wasenhalle bei. Bürgermeister Christian Greilach würdigte die erfolgreichen Athleten und Mannschaften. Umrahmt wurde der Abend von Musik und sportlichen Vorführungen (Foto: ha). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Derzeit findet in Köln mit der Gamescom die größte Spielemesse der Welt statt. Sind Sie selbst ein Computerspieler?

Ja.
Ab und zu.
Ich nutze dafür andere Geräte.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz