http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Abi-Prüfungen an allgemeinbildenden Gymnasien starten
Abi-Prüfungen an allgemeinbildenden Gymnasien starten
18.04.2018 - 10:48 Uhr
Stuttgart (lsw) - An den allgemeinbildenden Gymnasien im Südwesten haben am Mittwoch die Abiturprüfungen begonnen. Etwa 33.500 Schüler starteten mit dem Fach Deutsch. Die letzten schriftlichen Prüfungen sind nach Angaben des Kultusministeriums am 2. Mai. Die Schüler der beruflichen Gymnasien hatten bereits vergangene Woche mit ihren Abitur-Prüfungen begonnen.

Im Jahr 2017 haben nach Angaben des Statistischen Landesamtes 97,9 Prozent der Schüler der allgemeinbildenden Gymnasien die Prüfungen bestanden. Die Durchschnittsnote aller Prüfergebnisse habe bei 2,38 (2016: 2,39) gelegen. Die Bestnote 1,0 bekamen 2,0 Prozent der Mädchen und Jungen.

Im vergangenen Jahr hatten Einbrecher in einem Gymnasium in Stuttgart den Tresor geknackt und Prüfungsaufgaben für Englisch und Mathematik gestohlen. Daher wurden die Abituraufgaben in diesem Jahr noch später als in den Vorjahren an die Schulen verschickt.

Pech haben rund 40.000 Schüler in diesem Jahr, deren Abschlussprüfung für die Mittlere Reife im Fach Deutsch verschoben werden musste. Grund: In einer Gemeinschaftsschule in Bad Urach wurde am vergangenen Freitag bemerkt, dass ein Umschlag mit den Deutsch-Prüfungsaufgaben geöffnet worden war (wir berichteten). Wegen der Gefahr einer Weiterverbreitung der Aufgaben wurde die Prüfung auf den 27. April verschoben.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Die Universität in Chemnitz ist der Studienort von Lara. Sie studiert ´Politik in Europa´. Foto: pr

10.02.2015
Studieren - der richtige Weg nach dem Abi?
Baden-Baden (red) - Viele Abiturienten überlegen, den Weg eines Studiums zu wählen. Um einen Einblick in das Leben einer Studentin zu verschaffen, haben wir Politikwissenschaftsstudentin Lara zum Thema befragt. Sie studiert den Masterstudiengang "Politik in Europa" in Chemnitz (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
Abitur ist Ländersache - und das soll auch so bleiben. Allerdings werden die Abschlüsse in den 16 Bundesländern vergleichbarer. Fotos: Vetter

23.11.2012
Freiwillig im Ausland jobben
Baden-Baden (red) - Was tun nach dem Abitur? Gleich eine Ausbildung? Oder doch lieber studieren? Wer noch unentschlossen ist oder Wartezeit sinnvoll überbrücken will, ist bei "Projekts Abroad" richtig. Das Programm bietet Freiwilligendienste in 28 Ländern weltweit an (Foto: fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In der Schweiz hatte eine Volksinitiative zur Förderung des Baus von Radwegen Erfolg. Wünschen auch Sie sich mehr gut ausgebaute Radwege in der Region?

Ja, mehr davon!
Nein. Es gibt ausreichend gute Radwege.
Ich fahre kein Rad.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz