http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Rastatt legt Baustellen still
Die Baustelle auf dem Marktplatz wird gerade vorbereitet für eine vorübergehende Stilllegung während der Frühlingsfeste. Foto: Stadt Rastatt
18.04.2018 - 19:02 Uhr
Rastatt (red) - Zum Frühlingsmarkt, verkaufsoffenen Sonntag und Straßentheaterfestival tête-à-tête legt die Stadt Rastatt die Baustelle auf dem Marktplatz an der Sparkasse vorübergehend still.

Bereits in der vergangenen Woche erfolgten vorbereitende Arbeiten. Derzeit wird die Baugrube verfüllt und anschließend mit einer Asphaltschicht versehen. Bis zum Frühjahrsmarkt und verkaufsoffenen Sonntag soll die Fläche vollständig begehbar sein - und es bis zum tête-à-tête bleiben. Die Baustelle ruht bis dahin und nimmt nach dem Straßentheaterfestival wieder Fahrt auf. Blumenkübel, die eigens aufgestellt werden, sollen verhindern, dass Fahrzeuge über die verfüllte Baugrube fahren. Die Zufahrtswege für Rettungsfahrzeuge sind gesichert.

Auch die Baustelle an der oberen Kaiserstraße wird für die Feste und das Festival so aufbereitet, dass ein weitgehend uneingeschränktes Flanieren und eine gute Erreichbarkeit der Geschäfte gewährleistet sein werden.

Durch die Maßnahmen komme es zwar zu leichten Bauverzögerungen und Mehrkosten von rund 15.000 Euro.

Foto: Stadt Rastatt

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt / Gernsbach
Kein Notruf übers Festnetz

18.04.2018
Kein Notruf übers Festnetz
Rastatt/Gernsbach (red) - Die Integrierte Leitstelle Mittelbaden für Feuerwehr und Rettungsdienst (Notruf 112) ist in der Nacht auf Donnerstag, 19. April, zeitweise telefonisch nicht über das Festnetz erreichbar. Diese Einschränkung gilt sowohl für Rastatt als auch Gernsbach (Foto: red). »-Mehr
Rastatt
Ermittlungen wegen gefährlicher Köperverletzung

18.04.2018
Vier gegen einen?
Rastatt (red) - Ein afghanischer Jugendlicher ist am Dienstag an der Pagodenburg offenbar mit einer Eisenstange von vier Landsleuten verletzt worden. Die Hintergründe des vermeintlichen Übergriffs sind noch unklar. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart / Rastatt
Rotlicht-Razzien: Objekte in Rastatt und Karlsruhe dabei

18.04.2018
Razzien im Rotlichtmilieu
Stuttgart/Rastatt (lsw) - Mit einer bundesweiten Razzia im Rotlichtmilieu ist die Polizei gegen Zwangsprostitution von Thailänderinnen vorgegangen. In einem Rastatter Bordell sind sieben Frauen festgenommen worden. Darunter seien sechs Prostituierte und eine Frau, die per Haftbefehl gesucht wurde (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- In den Tiefen des Hatz-Areals: Noch ist offen, wie lange sich Rettungsgrabungen der Archäologen hinziehen.  Foto: Mauderer

18.04.2018
Hatz AG ist Geschichte
Rastatt (ema) - Das Areal des einstigen Hofbrauhauses Hatz ist so gut wie geräumt; jetzt ist auch formell die Aktiengesellschaft als langjährige Eigentümerin Geschichte: Die Hatz Immobilien AG existiert nicht mehr, nachdem sämtliche Immobilien verwertet worden sind (Foto: ema). »-Mehr
Rastatt
Motorradfahrer übersehen: Unfall

18.04.2018
Motorradfahrer übersehen: Unfall
Rastatt (red) - Ein Autofahrer hat am Dienstag in Rastatt einen Motorradfahrer übersehen, als er nach links abbog. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich. Er kam in eine Klinik. Der Sachschaden beträgt rund 3.500 Euro (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen