http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Brand zerstört Juwelier-Geschäft
Brand zerstört Juwelier-Geschäft
19.04.2018 - 21:41 Uhr
Durmersheim (red) - Bei einem Brand ist am Donnerstag gegen 19 Uhr in Durmersheim ein Juweliergeschäft zerstört worden. Laut Polizei brach der Brand in einem in der Hauptstraße gelegenen Gebäude aus. Verletzt wurde offenbar niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 200.000 Euro.

Laut Polizeibericht brach um kurz vor 19 Uhr in den Geschäftsräumen eines Juweliers in der Hauptstraße ein Brand aus. Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehr fiel die Einrichtung den Flammen zum Opfer. Personen blieben unverletzt. Die über dem Geschäft liegenden Wohnungen konnten wieder bezogen werden.

Kurz vor 19 Uhr hatte die Alarmanlage des Ladens Unregelmäßigkeiten gemeldet. Nach dem Eintreffen der hinzugerufenen Einsatzkräfte der Feuerwehren Durmersheim und Würmersheim konnte ein Übergreifen des Brandes im Erdgeschoss auf die darüberliegenden Wohnungen verhindert werden. Die zeitgleich evakuierten Bewohner des Anwesens konnten laut der Polizei nach Abschluss der Löscharbeiten und Belüftung der Räume in ihre vier Wände zurückkehren. Verletzt wurde niemand.


Vermutlich technischer Defekt

Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Hauptstraße bis 21 Uhr gesperrt werden. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt zu dem Feuer geführt haben. Die Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Rastatts sind noch nicht abgeschlossen.

Foto: F. Vetter

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Fünfjährige sperrt Mutter aus - Suppe auf dem Herd

19.04.2018
Fünfjährige sperrt Mutter aus
Karlsruhe (lsw) - Eine Fünfjährige hat in Karlsruhe ihre Mutter ausgesperrt - und das bei kochender Suppe auf dem Herd. Die Frau erkannte die Dringlichkeit und alarmierte die Feuerwehr. Die Retter gelangten durch ein offenes Fenster ins Innere und verhinderten Schlimmeres (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Drei Verletzte nach Unfall in Steinbach

18.04.2018
Drei Verletzte nach Unfall
Baden-Baden (red) - Bei einem Unfall am Mittwochvormittag in Steinbach wurden laut Feuerwehr drei Personen verletzt. Während der Unfallaufnahme war der komplette Durchgangsverkehr in der Mührichstraße gesperrt. Die Ursache wird derzeit noch ermittelt (Foto: Wagner). »-Mehr
Rastatt
Werkstattgebäude in Rastatt brennt nieder

13.04.2018
Werkstattgebäude in Flammen
Rastatt (red) - In Ottersdorf hat in der Nacht zum Freitag ein Werkstattgebäude gebrannt. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Feuer auf ein naheliegendes Einfamilienhaus übergreift. Die Werkstatträume wurden völlig zerstört. Es entstand ein Schaden von rund 40.000 Euro (Foto: Uwe Gassmann). »-Mehr
Bischweier
Haus nach Brand unbewohnbar

11.04.2018
Haus nach Brand unbewohnbar
Bischweier (red) - Vermutlich durch einen technischen Defekt ist am Dienstagmittag in einem Gebäude in der Blumenstraße ein Brand ausgebrochen. Das Haus wurde dadurch unbewohnbar. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 70.000 Euro (Symbolfoto: av). »-Mehr
Rheinmünster
Brandopfer schwebt in Lebensgefahr

09.04.2018
Frau schwebt in Lebensgefahr
Rheinmünster (red) - Nach dem Brand eines Dachstuhls in Söllingen schwebt die von der Feuerwehr gerettete Bewohnerin in Lebensgefahr. Entgegen der ersten Einschätzung der Polizei wurde auch ein Nachbarhaus beschädigt. Das Haus einer Familie ist nun unbewohnbar (Foto: Margull). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Fernsehserie „Lindenstraße“ wird 2020 nach gut 34 Jahren beendet. Bedauern Sie das?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen