http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Haftbefehl wegen Mordes erlassen
Haftbefehl wegen Mordes erlassen
20.04.2018 - 10:41 Uhr
Rastatt (red) - Der Tatverdächtige, der in Rastatt seine Ehefrau getötet haben soll, hat am Donnerstagmittag vor dem Haftrichter die Tat eingeräumt. Das teilte die Polizei am Freitagmorgen mit.

Demnach hat der Mann in den frühen Morgenstunden des 17. April seine Frau mit einem Baseball-Schläger attackiert und im Anschluss erwürgt. Das Amtsgericht Baden-Baden folgte nun dem Antrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und erließ einen Haftbefehl wegen Mordes. Zudem wurde die Einweisung des Tatverdächtigen in eine Justizvollzugsanstalt veranlasst. Das Motiv für die Tat liegt laut Polizei im persönlichen Bereich.

Polizei und Staatsanwaltschaft hatten zuvor mitgeteilt, dass ein Verwandter des Mannes am Mittwoch gegen 21 Uhr die Polizei alarmiert hatte, da er das Ehepaar nicht erreichen konnte und sich deshalb Sorgen machte.

Nachdem die Beamten über die Drehleiter der Feuerwehr Rastatt in die Wohnung gelangt waren, entdeckten sie die 55-jährige Ehefrau tot im Schlafzimmer. Den 58-jährigen Ehemann fanden sie im Badezimmer, er wurde vorläufig festgenommen. Das Paar hat nach Angaben der Ermittler keine Kinder.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Beziehungsdrama: Mann soll Ehefrau getötet haben

19.04.2018
Mann soll Ehefrau getötet haben
Rastatt (red) - Ein 58-jähriger Mann aus Rastatt steht im Verdacht, seine drei Jahre jüngere Ehefrau getötet zu haben. Der Mann hat die Tat laut Polizei gestanden. Als Motiv gab er familiäre Probleme an. Die Polizei hatte die Frau tot in ihrem Schlafzimmer vorgefunden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart / Rastatt
Rotlicht-Razzien: Objekte in Rastatt und Karlsruhe dabei

18.04.2018
Razzien im Rotlichtmilieu
Stuttgart/Rastatt (lsw) - Mit einer bundesweiten Razzia im Rotlichtmilieu ist die Polizei gegen Zwangsprostitution von Thailänderinnen vorgegangen. In einem Rastatter Bordell sind sieben Frauen festgenommen worden. Darunter seien sechs Prostituierte und eine Frau, die per Haftbefehl gesucht wurde (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Randalierer sitzt in Haft

11.04.2018
Randalierer sitzt in Haft
Baden-Baden (red) - Ein Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft hat sich am Dienstag zunächst gegenüber den dortigen Mitarbeitern und danach auch gegenüber Polizeibeamten äußerst aggressiv verhalten und diese bespuckt. Ein Richter erließ einen Haftbefehl (Symbolfoto: av). »-Mehr
Rheinmünster
Festnahme am Baden-Airport

11.04.2018
Festnahme am Baden-Airport
Rheinmünster (red) - Die Polizei hat am Baden-Airport einen Mann festgenommen, der per Haftbefehl gesucht worden war. Der 31-Jährige war ohne Führerschein gefahren und daher zur Fahndung ausgeschrieben. Da er 1.000 Euro Strafe zahlen konnte, musste er nicht in Haft (Symbolfoto: red). »-Mehr
Baden-Baden
Geschlagen und gewürgt: Frau tot

28.03.2018
Geschlagen und gewürgt: Frau tot
Baden-Baden (nof) - Wie die Staatsanwaltschaft erst jetzt bekanntgegeben hat, ist es Anfang September 2017 zu einer Körperverletzung mit Todesfolge in einer Obdachlosenunterkunft gekommen. Ein Mann hat eine Frau geschlagen und gewürgt. Diese starb. Der Prozess hat begonnen (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In den kommenden Tagen steht eine Hitzewelle bevor. Können Sie Ihren Tagesablauf daran anpassen?

Ja.
Ja, bedingt.
Nein.
Mir setzt die Hitze nicht zu.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen