http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Rheintalbahn: Zwei Milliarden Euro Schaden wegen Sperrung
Rheintalbahn: Zwei Milliarden Euro Schaden wegen Sperrung
20.04.2018 - 18:05 Uhr
Rastatt/Berlin (lsw) - Der Einbruch der Bahn-Tunnelbaustelle in Rastatt und die folgende Sperrung der Rheintalbahn haben nach einer Studie einen volkswirtschaftlichen Schaden von mehr als zwei Milliarden Euro verursacht.

Die wichtige Nord-Süd-Verbindung musste vom 12. August bis zum 2. Oktober vergangenen Jahres gesperrt werden, nachdem Wasser und Erdreich in den Tunnel der Neubaustrecke unterhalb der bestehenden Bahnlinie eingedrungen waren. Tausende Züge fielen aus oder mussten umgeleitet werden.

Der Studie zufolge entfällt mit 969 Millionen Euro der größte Teil der Wertschöpfungsverluste auf Unternehmen der Schienenlogistik. Bei Verladenden und produzierenden Unternehmen belaufe sich der Schaden auf 771 Millionen Euro. Weitere 308 Millionen fallen unter sonstige Wertschöpfungsverluste. Die Studie stammt von der Hanseatic Transport Consultancy (HTC), einem auf Logistik spezialisierten Hamburger Beratungsunternehmen.

Die Deutsche Bahn verfügt nach Angaben eines Sprechers noch nicht über Zahlen zu Schäden. Bis Ende des Jahres läuft ein Schlichtungsverfahren, mit dem sich Bahn und Bauunternehmen einigen wollen. Damit soll ein langwieriger Gerichtsprozess vermieden werden. Das gesamte Tunnelbauprojekt verzögert sich voraussichtlich um zwei Jahre und wird wohl erst 2024 fertig.

Den ausführlichen Bericht gibt es in der Samstagausgabe des Badischen Tagblatts sowie ab 4 Uhr im E-Paper.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
´Wir stehen nicht an der Seitenlinie´

16.04.2018
Staatsminister fordert Gespräche
Berlin (red) - Nach dem US-geführten Militärschlag gegen Syrien fordert der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), alle Beteiligten zu neuen Verhandlungen auf. Der Konflikt könne nur politisch und nicht militärisch gelöst werden, sagt er im BT-Interview (dpa-Foto). »-Mehr
Stuttgart
Ein Modell für die Forstwirtschaft

10.04.2018
Genossenschaften auf Erfolgskurs
Stuttgart (vo) - Die 633 Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften im Südwesten erzielten 2017 einen Umsatz von knapp 8,9 Milliarden Euro - das entsprach einem Plus von 3,1 Prozent. Der Präsident des Genossenschaftsverbands, Roman Glaser, spricht von einem Erfolgsmodell (Foto: BWGV). »-Mehr
Bühl
Von Tic-Tac-Toe bis Super Mario

09.04.2018
Die Geschichte der Videospiele
Bühl (red) - Playstation IV und Xbox One stellen Spiele in immer bestechenderer Grafik dar. Die Anfänge der Videospiele sahen dagegen eher trist aus. Meilensteine der Konsolengeschichte waren unter anderem der Game Boy und später der Nintendo 3DS (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Paris
Neuer Streiktag bei der Bahn

08.04.2018
Neuer Streiktag bei der Bahn
Paris (dpa) - Ein neuer Streiktag gegen Reformen bei der Staatsbahn SNCF bringt in Frankreich wieder große Teile des Zugverkehrs zum Stillstand. Es fährt vermutlich nur eier von fünf TGV-Hochgeschwindigkeitszügen. Auch Verbindungen nach Deutschland sind betroffen (Foto: dpa). »-Mehr
Berlin
Kritische Fragen der Aktionäre

05.04.2018
Kritische Fragen der Aktionäre
Berlin (dpa) - Die Diesel-Debatte und Kartell-Vorwürfe könnten Daimler noch viel Geld kosten, der Einstieg von Geely-Gründer Li Shufu und der geplante Konzernumbau werfen Fragen auf. Bei der Hauptversammlung wollen die Aktionäre am Donnerstag Antworten hören (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Millionen Bürger in Deutschland können sich finanziell keine Urlaubsreise leisten. Gehen Sie jedes Jahr in Urlaub?

Ja, mehrmals.
Ja, ein- bis zweimal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz