http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Kletterhalle mit Gastronomie gebilligt
Kletterhalle mit Gastronomie gebilligt
25.04.2018 - 08:47 Uhr
Rastatt (red) - Der Rastatter Gemeinderat hat mehrheitlich dem Verkauf des Grundstücks Ecke Berliner Ring/Karlsruhe Straße an das von Kino-Investorin Gertraud Hurrle geführte Unternehmen K.I.N.O. Offenburg GmbH & Co. KG zugestimmt.

"Das von Frau Hurrle vorgelegte Nutzungskonzept aus Gastronomie, Boulderhalle und Showroom hat mich und große Teile des Gemeinderates sehr überzeugt", wird OB Hans Jürgen Pütsch in einer städtischen Pressemitteilung zitiert. "Das neue Gebäude wird den Stadteingang an dieser exponierten Stelle erheblich aufwerten. Und sein Innenleben verspricht, ein absolutes Highlight zu werden."

Auf dem gut 3.000 Quadratmeter großen Grundstück plant Investorin Hurrle mit dem Architekten Lars Neininger ein viergeschossiges, modernes Gebäude. Für die beiden unteren Stockwerke ist eine verglaste Fassade vorgesehen. Sie sollen Platz bieten für ein Restaurant sowie einen "Showroom Mobilität". In den beiden oberen Stockwerken wird eine Boulderhalle entstehen und damit viel Raum für die neue Trendsportart "Klettern mit Abspringen". Den krönenden Abschluss soll auf dem Dach eine Rooftop-Bar bilden.

"Wir sind sehr zuversichtlich, dass unser Nutzungskonzept an diesem Standort erfolgreich sein wird - nicht zuletzt wegen der Synergieeffekte mit dem Kino", betont Gertraud Hurrle. Sie beherzige damit auch eine Empfehlung von Jan Marc Maier, dem Betreiber des Forums Rastatt. Maier habe regelmäßig darauf hingewiesen, wie wichtig eine gute Gastronomie und attraktive Angebote in unmittelbarer Nähe des Kinos seien. Jetzt wird der Verkauf des Grundstücks in die Wege geleitet und der Bauantrag vorbereitet. Geplant ist, dass das Gebäude bis Ende 2019 eröffnet wird.

Repro: Neininger

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Die Radfahrerkirche Hörden soll einen Anbau bekommen mit Lagerräumen, kleiner Küche und überdachten Sitzmöglichkeiten.  Foto: Jahn

14.04.2018
Radfahrerkirche erhält Anbau
Gaggenau (uj) - Die Radfahrerkirche in Hörden erhält einen seitlichen Anbau. Darin sollen ein Lagerraum und eine kleine Küche, aber auch überdachte Sitzplätze entstehen. Die Kosten gibt die evangelische Kirchengemeinde Gaggenau mit knapp 300 000 Euro an (Foto: Jahn). »-Mehr
Baden-Baden
Tiefe Gräben brechen auf: Beben im Alpenverein

12.04.2018
Tiefe Gräben beim Alpenverein
Baden-Baden (co) - Die Kletterhalle hat dem Alpenverein neue Mitglieder beschert (Foto: Walter), doch nun gibt es Probleme. Bei der mehr als fünf Stunden dauernden Mitgliederversammlung brachen tiefe Gräben zwischen der Vereinsjugend und dem Vorstand auf. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Das Grundstück gegenüber dem Kino ist bereits gerodet. Geplant ist ein dreigeschossiger Neubau.  Foto: W. Walter

10.04.2018
Restaurant mit Kletterhalle
Rastatt (ema) - Kino-Investorin Gertraud Hurrle hat ihre Pläne für ein Restaurant gegenüber dem Kino an der Ecke Karlsruher Straße/Berliner Ring überarbeiten lassen. Geplant ist ein dreigeschossiges Gebäude mit Tiefgarage, in dem auch eine Kletterhalle untergebracht wird (Foto: wiwa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Der siebenjährige Valentin Merkel aus Ottenau an der Kletterwand auf dem Weg zum Hallendach.  Foto: Philipp

04.04.2018
Schokoeier unterm Dach
Baden-Baden (up) - Kinder und Jugendliche haben beim Osterklettern des Deutschen Alpenvereins (DAV) mitgemacht. Die Kletterhalle der Sektion Baden-Baden/Murgtal in Baden-Oos hatte am Ostermontag ihre Pforten geöffnet. Unter dem Dach warteten Ostereier (Foto: Philipp). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Klettern macht Spaß und hilft beim Lernen. Foto: pr

11.02.2015
Klettern bildet Muskeln und Nervenzellen
Baden-Baden (red) - Es wurde festgestellt, dass komplexe motorische Bewegungen für die neurologische Fähigkeit des Gehirns förderlich sind. Dies kann dazu führen, dass neue Nervenzellen gebildet werden. Zum Beispiel durch regelmäßigen Sport wie Tanzen oder Klettern (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Trinkwasser hat in Deutschland nach Angaben des Umweltbundesamtes eine gute bis sehr gute Qualität. Trinken Sie Leitungswasser?

Ja, fast ausschließlich.
Ab und zu.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen