http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Antikmarkt wird um Kunstmarkt ergänzt
Antikmarkt wird um Kunstmarkt ergänzt
26.04.2018 - 19:33 Uhr
Baden-Baden (red) - Der Antikmarkt im Wandelgang der Baden-Badener Trinkhalle wird auch in diesem Jahr wieder stattfinden und den Besuchern die Gelegenheit geben, sich in historischem Ambiente zum Beispiel an altem Schmuck, an Gläsern, Porzellan, Lampen oder auch Möbeln zu erfreuen und möglicherweise auch das eine oder andere Objekt zu erwerben.

In der Vergangenheit hatte es wiederholt Diskussionen um den Markt gegeben, weil die Baden-Badener Kur- und Tourismus GmbH durch die Veranstaltung den Betriebsablauf in der Tourist-Info in der Trinkhalle gestört sah. Deshalb wurde der Markt in der Folge auch von fünf auf vier Wochenend-Termine pro Jahr reduziert und musste auch räumlich etwas abspecken. Dafür ist dann - anders als in früheren Jahren - die Tourist-Information in der Trinkhalle auch während der Märkte wieder geöffnet gewesen.

Auftakt am 5. und 6. Mai

Organisiert wird der Antikmarkt von Maria Leuthardt, die nun die Termine für 2018 bekanntgab: Sie liegen am 5./6. Mai, 9./10. Juni, 7./8. Juli und 22./23. September. Außerdem teilte sie mit, dass der Antikmarkt im Mai erstmals durch einen Kunstmarkt ergänzt wird. Präsentieren und verkaufen, so heißt es, wolle man Werke von zeitgenössischen Künstlern beziehungsweise von Künstlern "der klassischen Moderne" der vergangenen Jahrzehnte.

Der Markt ist jeweils samstags von 10 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Foto: Zeindler-Efler

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auch der Landkreis Rastatt und das Stadtgebiet Baden-Baden sind offiziell zum Wolfsgebiet erklärt worden. Glauben Sie, dass Sie demnächst einem Wolf begegnen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz