http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Fußball-WM: Public Viewing wieder bis abends möglich
Fußball-WM: Public Viewing wieder bis abends möglich
27.04.2018 - 15:11 Uhr
Berlin (dpa) - Auch zur Fußball-Weltmeisterschaft in diesem Sommer sind in Deutschland wieder Public-Viewing-Feste bis in den späten Abend möglich. Der Bundesrat stimmte einer Lockerung der Lärmschutzregeln zu, die das Bundeskabinett beschlossen hatte.

Freiluft-Übertragungen der WM-Spiele auf Großleinwänden sind während des Turniers dann auch nach 22.00 Uhr grundsätzlich erlaubt. Über konkrete Genehmigungen müssen noch die Kommunen entscheiden. Bei der WM in Russland trifft Deutschland in der Vorrunde am 17. Juni auf Mexiko (17 Uhr), am 23. Juni auf Schweden (20 Uhr) und am 27. Juni auf Südkorea (16 Uhr).

Umwelt-Staatssekretär Florian Pronold (SPD) sagte, jetzt komme es nur noch darauf an, dass die deutsche Mannschaft so spiele, dass von der Verordnung möglichst oft durch Jubelbekundungen zu später Stunde Gebrauch gemacht werden könne.

Normalerweise ist ab 22 Uhr nur Lärm bis zu 55 Dezibel erlaubt. Weil diese Marke beim öffentlichen Fußballgucken auf Fanmeilen und in Biergärten meist überschritten wird, gibt es seit der Fußball-WM 2006 in Deutschland bei großen Turnieren immer wieder Ausnahmeregelungen.

Die aktuelle Verordnung soll am 31. Juli wieder außer Kraft treten. Nach 22 Uhr können Begegnungen der DFB-Elf bei der WM (14. Juni bis 15. Juli) nur dann noch laufen, wenn sie bei K.o.-Duellen in die Verlängerung muss.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kuppenheim
--mediatextglobal-- Kuppenheimer Zweikampfmaschine: Auf Thorsten Peter (links) kommt am Sonntag Schwerstarbeit zu. Foto: toto

13.04.2018
Hohe Hürde für SV 08 Kuppenheim
Kuppenheim (rap) - Seit drei Spielen ist der Fußball-Verbandsligist SV 08 Kuppenheim unbesiegt, hat in der Zeit stolze sieben Punkte gesammelt. Auf einem "guten Weg" sei sein Team, sagt Trainer Matthias Frieböse. Am Sonntag gastiert der SV 08 nun in Rielasingen-Arlen (Foto: toto). »-Mehr
Bühl
Teamgeist, Anspruch, Herzblut

07.04.2018
Interview mit Martin Foshag
Bühl (gero) - Darauf haben Bühl und die ganze Region lange warten müssen: auf das Wachküssen des legendären "Badischen Hof". Im BT-Interview zieht Geschäftsführer Martin Foshag (54) nach knapp einem halben Jahr seit Wiedereröffnung eine erste positive Bilanz (Foto: gero). »-Mehr
Achern
--mediatextglobal-- Wie bei den vergangenen Turnieren kommen Fußballfans im Acherner Stadtgarten wieder auf ihre Kosten. Foto: Spether/av

07.04.2018
Stadtgarten wird zur Fußballarena
Achern (sp) - In Achern herrscht Vorfreude auf die Fußball-Weltmeisterschaft. Der Stadtgarten dann wieder zur WM-Arena. Die Werbegemeinschaft "Achern aktiv" organisiert die Veranstaltung mit Großleinwand, die bis zu 10 000 Besuchern beste Sicht garantieren soll (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auch der Landkreis Rastatt und das Stadtgebiet Baden-Baden sind offiziell zum Wolfsgebiet erklärt worden. Glauben Sie, dass Sie demnächst einem Wolf begegnen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz