http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Demo für freie Fahrt ins Elsass
Demo für freie Fahrt ins Elsass
30.04.2018 - 10:06 Uhr
Iffezheim (fuv) - "Wir wollen mit dem Rad über den Rhein. Wir sind der öffentliche Verkehr", sagte Klaus Mutterer, stellvertretender Vorsitzender des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) Baden-Baden/Bühl/Rastatt bei der Kundgebung anlässlich der Radsternfahrt zu Staustufe in Iffezheim.

Bereits zum fünften Mal hatte der ADFC am Sonntag zu der Velo-Demonstration für die Freigabe der Staustufe für Radfahrer oder für den Bau einer Fußgänger- und Fahrradbrücke aufgerufen. Dass die Staustufe seit dem Jahr 2009 auf französischer Seite sowohl für Fußgänger wie für Radler gesperrt ist, ist für die Fahrradaktivisten ein Ärgernis. Zumal es vor der Inbetriebnahme der fünften Turbine des Rheinkraftwerks ja möglich war, wie sich beispielsweise die Baden-Badenerein Michaela Schorpp noch gut erinnern kann. Die ADFC-ler sehen die Bremser bei dem "prioritären Projekt" auf französischer Seite. Immerhin sei nach 40 Jahren der Trampelpfad zwischen Staustufen-Parkplatz und dem Rheindamm in einen Radweg ausgebaut worden, fand Mutterer lobende Worte für den Landkreis, das Wasser-und Schifffahrtsamt und die Gemeinde Iffezheim.

Freigabe soll mit Landesverkehrsminister besprochen werden

Versicherten in den vergangenen Jahren stets mehrere Vertreter der Politik den Radfahrern ihre Unterstützung, so sprach gestern lediglich der Grünen-Landtagsabgeordnete Thomas Hentschel zu den über 50 Demonstranten; im Vorjahr waren bei weit schlechterem Wetter noch rund 150 Radfahrer gekommen.

Gegenüber dem Badischen Tagblatt versicherte Hentschel, er wolle das Thema beim für den Herbst geplanten Besuch von Landesverkehrsminister Winfried Hermann in Rastatt ansprechen. Wie seit 2014 durften die Radfahrer nach der Kundgebung immerhin eine knappe Viertelstunde auf deutscher Seite die gesperrte Staustufe (die meisten vorbildlich auf der rechten Fahrbahnseite) befahren.

Foto: Vetter

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Spahn bei Hartz-IV-Kritikerin

28.04.2018
Spahn bei Hartz-IV-Kritikerin
Karlsruhe (dpa) - Die Hartz-IV-Kritikerin Sandra Schlensog hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) eine von rund 210.000 Menschen unterzeichnete Online-Petition übergeben. Die beiden trafen sich am Samstag zu einem Gespräch in Karlsruhe (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
--mediatextglobal-- Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Mitte) gratuliert ihrer neuen Stellvertreterin Sabine Kurtz zur Wahl. Foto: dpa

26.04.2018
Streit um Landtagsvize
Stuttgart (bjhw) - An der Frauenförderung und der Haltung zum Homosexualität, entzündet sich der erste große Krach in der Landesregierung. Deutlich wurde dies bei der Wahl der Landtagsvizepräsidentin Sabine Kurtz. Sie fiel im ersten Wahlgang durch (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In der Schweiz hatte eine Volksinitiative zur Förderung des Baus von Radwegen Erfolg. Wünschen auch Sie sich mehr gut ausgebaute Radwege in der Region?

Ja, mehr davon!
Nein. Es gibt ausreichend gute Radwege.
Ich fahre kein Rad.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz