http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Motorradfahrer übersehen: Zwei Unfälle
Motorradfahrer übersehen: Zwei Unfälle
30.04.2018 - 11:01 Uhr
Seebach/Gernsbach (red) - Das gute Wetter am vergangenen Wochenende hat wieder zahlreiche Motorradfahrer auf die Straßen in der Region gelockt. Dabei kam es allein im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg am Sonntag zu drei Unfällen.

So übersah ein 51-jähriger BMW-Fahrer am Mummelsee gegen 13.15 Uhr einen 20 Jahre alten Motorradfahrer, der mit seiner Maschine aus Richtung Baden-Baden kommend unterwegs war. Der Autofahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt aus einem Parkplatz nach links auf die B 500 in Richtung Norden ein und erkannte den Biker zu spät, der mit mäßiger Geschwindigkeit gerade aus dieser Richtung kam. Durch den Zusammenstoß wurde der 20-Jährige leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 6.000 Euro.

Nur gut eine Stunde später verunfallte ein 48 Jahre alter Fahrer einer KTM bei Gernsbach. Er war gegen 14.30 Uhr die Landesstraße 78 bergwärts unterwegs, als er infolge eines Fahrfehlers in einer sehr scharfen Kurve stürzte, sich dabei leicht verletzte und auf die Gegenfahrbahn rutschte. Dort kam zu diesem Zeitpunkt allerdings die 46-jährige Fahrerin einer Yamaha entgegen. Sie musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern, in den Grünstreifen ausweichen, wo sie ebenfalls stürzte. An den Maschinen entstand laut Polizei ein Schaden von insgesamt etwa 3.000 Euro.

Zwei weitere Verletzte forderte ein Unfall gegen 15.30 Uhr auf der Landesstraße 87a bei Achern. Der 56 Jahre alte Fahrer einer Suzuki war mit seiner 50-jährigen Sozia auf der Fahrt Richtung Achern, als eine 44-jährige Ford-Fahrerin von der Kreisstraße 5372 einfuhr und die Vorfahrt des Motorrades missachtete. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge verletzten sich der Suzuki-Fahrer und seine Sozia leicht. Am Ford und dem Motorrad entstand ein Gesamtschaden von 7.000 Euro.

Nicht nur Motorradfahrer sollten achtgeben

"Diese Unfälle zeigen unter anderem, dass zu Beginn der Motorradsaison auch Autofahrer ein Auge für die zweirädrige Fraktion übrig haben sollten. Die schmale Silhouette der Motorräder oder die falsche Einschätzung der gefahrenen Geschwindigkeit der Biker kann zu Unfällen führen", erklärt die Polizei und weist zugleich Motorradfahrer darauf hin, mit möglichem Fehlverhalten anderer an belebten Parkplätzen und an Kreuzungen oder Einmündungen zu rechnen. Sie sollten ihr Fahrverhalten den Straßenverhältnissen und eigenem Können anpassen und stets bremsbereit sein.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Sinzheim
Kind angefahren und geflüchtet

26.04.2018
Kind angefahren und geflüchtet
Sinzheim (red) - Ein Autofahrer hat am Dienstagmittag in Sinzheim ein Kind auf seinem Fahrrad erfasst. Ohne sich um das verletzte Mädchen zu kümmern, fuhr der Mann davon. Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere eine Frau, die dem Mädchen wieder auf die Beine half (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Lastwagen kontra BMW: Eine Verletzte

26.04.2018
Lastwagen kontra BMW
Bühl (red) - Ein Lkw ist am Mittwoch auf der L85 bei Bühl in einen BMW gekracht. Eine 21 Jahre alte Frau wurde dabei leicht verletzt. Der Fahrer des BMW war in Richtung Bühlertal unterwegs, als er bei Rot halten musste. Der Lkw-Fahrer reagierte bemerkte das zu spät (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Weinstadt
Autofahrer schleudert in Baustelle

26.04.2018
Autofahrer schleudert in Baustelle
Weinstadt (lsw) - Ein 39-Jähriger hat die Kontrolle über sein Auto verloren und ist im Rems-Murr-Kreis in eine Baustelle geschleudert. Er krachte gegen Betonteile und überschlug sich. Der Fahrer musste aus dem Auto befreit werden. Er wurde lebensgefährlich verletzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Unfall zwischen drei Zweirädern: Drei Verletzte

23.04.2018
Unfall zwischen drei Zweirädern
Bühl (red) - Zu einem Unfall mit einem motorisierten und zwei nicht motorisierten Zweirädern ist es am Sonntag auf der Schwarzwaldhochstraße gekommen. Eine Motorradfahrerin hatte zwei Rennradfahrer überholen wollen, stieß aber mit diesen zusammen. Es gab drei Verletzte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Malsch
--mediatextglobal-- Am Ufer des Baggersees werden zahlreiche Rettungsboote ins Wasser gelassen, um die Mimen zu bergen. Foto: Burkart

23.04.2018
Zusammenspiel geübt
Malsch (saa) - Kurz vor der neuen Badesaison fand eine bezirksweite Übung der DLRG zusammen mit anderen Rettungsdiensten am Baggersee Hardteck neben dem Kieswerk statt.230 Personen nahmen an der Jahresübung teil (Foto: saa). Darüber hinaus spielten viele Verletzte. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Millionen Bürger in Deutschland können sich finanziell keine Urlaubsreise leisten. Gehen Sie jedes Jahr in Urlaub?

Ja, mehrmals.
Ja, ein- bis zweimal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz