http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Zu viel Gas gegeben: Auto geht in Flammen auf
Zu viel Gas gegeben: Auto geht in Flammen auf
30.04.2018 - 16:15 Uhr
Bühlertal (red) - Ein Auto ist am Montagmorgen in einem Waldstück in Bühlertal komplett ausgebrannt. Beim Versuch, seinen festgefahrenen VW Polo zu befreien, hatte der 78-jährige Fahrer laut Polizei so viel Gas gegeben, dass der Wagen überhitzte.

Da der Mann zunächst keinen Handyempfang hatte, ging wertvolle Zeit verloren, ehe er die Feuerwehr alarmieren konnte. Als die Einsatzkräfte aus Bühlertal und Baden-Baden gegen 9 Uhr anrückten, stand der Wagen schon in Vollbrand.

Für die großen Feuerwehrfahrzeuge war auf dem Waldweg zu dem brennenden Pkw kein Durchkommen. Zudem gab es in der Nähe keinen Hydranten zur Löschwasserentnahme. Die Floriansjünger mussten daraufhin über rund 500 Metern Länge Schläuche verlegen, um das Auto schließlich löschen zu können.

Die Flammen griffen auch auf Bäume und Büsche über. Nach Polizeiangaben sind rund 80 Quadratmeter verbrannt. Zudem wurde ein in der Nähe stehender Holzstoß durch Funkenflug entzündet. Die Feuerwehr konnte eine mögliche Ausbreitung der Flammen aber rechtzeitig verhindern.

Da Betriebsstoffe ausgelaufen sind, prüft das Umweltamt des Landratsamts Rastatt nun, ob weitere Maßnahmen notwendig sind.

Foto: Margull

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Alte Eisentäler Zeiten werden wieder lebendig: Die erste Interview-DVD erscheint am 30. April. Foto: pr

30.04.2018
Eisentäler DVD erscheint
Bühl (red) - Es ist ein Stück Heimatkunde: Eine erste DVD mit Erzählungen von älteren Eisentälern erscheint. Darin sind vier ausführliche Interviews mit 77- bis 92-Jährigen enthalten sowie ein Mix aus allen Interviews, der Aktion "Ältere Eisentäler erzählen" entstanden sind (Foto: pr). »-Mehr
Sinzheim
Rund 110 Sportler treten kräftig in die Pedalen

30.04.2018
Radrennereignis in Kartung
Sinzheim (cn) - Rund 110 Sportler der verschiedenen Altersklassen traten beim Radsportereignis am Sonntag in Kartung kräftig in die Pedalen (Foto: Nickweiler). Ausrichter war der Radsportverein Edelweiß. Im letzten Rennen gingen Lizenzfahrer aus dem süddeutschen Raum an den Start. »-Mehr
Stuttgart
412 Verstöße im ersten Quartal

29.04.2018
412 Verstöße im ersten Quartal
Stuttgart (lsw) - Die baden-württembergische Polizei kontrolliert verstärkt die Bildung von Rettungsgassen. Im ersten Quartal wurden laut Innenministerium insgesamt 412 Verstöße festgestellt. Dazu kämen noch mindestens 245 Anzeigen als Ergebnis einer Kontrolle im April auf der A5 (Foto: dpa). »-Mehr
Weinstadt
Autofahrer schleudert in Baustelle

26.04.2018
Autofahrer schleudert in Baustelle
Weinstadt (lsw) - Ein 39-Jähriger hat die Kontrolle über sein Auto verloren und ist im Rems-Murr-Kreis in eine Baustelle geschleudert. Er krachte gegen Betonteile und überschlug sich. Der Fahrer musste aus dem Auto befreit werden. Er wurde lebensgefährlich verletzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Endlich frische Luft: Feuerwehrkräfte befreien den Hund aus dem Pkw in der Balger Straße, nachdem er über längere Zeit im verschlossenen Auto ausharren musste.  Foto: Wagner

26.04.2018
Feuerwehr muss Hund befreien
Baden-Baden (bewa) - Die Feuerwehr musste am Dienstag in der Balger Straße einen Hund aus einem völlig überhitzten Auto befreien. Der Vierbeiner war einer Passantin aufgefallen. Er war in dem Wagen angebunden und litt unter den Temperaturen (Foto: Wagner). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Um trotz Berufstätigkeit und Familienalltag einen gepflegten Garten genießen zu können, setzen Menschen zunehmend auf digitale Helfer. Nutzen Sie solche Geräte im Garten?

Ja.
Nein.
Ich habe keinen Garten.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz