http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Einbrüche in Fahrradgeschäfte: Vier Männer in U-Haft
Einbrüche in Fahrradgeschäfte: Vier Männer in U-Haft
30.04.2018 - 17:45 Uhr
Karlsruhe/Rastatt (red) - Die Polizei hat vier Männer aus Ungarn festgenommen, die im Verdacht stehen, für zahlreiche Einbrüche in Fahrradgeschäften im Raum Karlsruhe und Rastatt verantwortlich zu sein. Die Männer im Alter von 30 bis 46 Jahren befinden sich seit Samstag in Untersuchungshaft.

Umfangreiche Ermittlungen hatten die Polizei zu den Männern geführt, die wenige Tage vor ihrer letzten Tat aus Ungarn angereist waren und sich im Landkreis Karlsruhe aufgehalten hatten. Nachdem sie mehrere Läden ausgekundschaftet hatten, brachen sie dann Freitagnacht in ein Fahrradgeschäft in Ötigheim ein.

Unmittelbar nach der Tat wurden sie gegen 4 Uhr auf der Bundesstraße 36 durch Kräfte der Kriminalpolizei Karlsruhe festgenommen. Bei der Durchsuchung der beiden Fahrzeuge fanden die Ermittler in einem der Transporter 30 E-Bikes und Fährräder im geschätzten Verkaufswert von 50.000 Euro, die aus dem Einbruch in Ötigheim stammten. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei Karlsruhe dauern an.

Foto: Polizei

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kehl
Dieb sitzt Schaufensterdeko auf

20.04.2018
Dieb sitzt Schaufensterdeko auf
Kehl (red) - Ein Einbrecher hat sich am Donnerstag vom falschem Schein einer Bankauslage blenden lassen. Er ließ sich von der Schaufensterdeko dazu verleiten, die Scheibe einer Vitrine einzuschlagen. Darin lagen Goldbarren und Münzen. Doch die waren allesamt wertlos (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Abi-Prüfungen an allgemeinbildenden Gymnasien starten

18.04.2018
Abiturienten starten mit Deutsch
Stuttgart (lsw) - An den allgemeinbildenden Gymnasien im Südwesten haben am Mittwoch die Abiturprüfungen begonnen. Etwa 33.500 Schüler starteten mit dem Fach Deutsch. Die letzten schriftlichen Prüfungen sind nach Angaben des Kultusministeriums am 2. Mai (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Zwei nächtliche Einbrüche in Rastatt

12.04.2018
Zwei nächtliche Einbrüche
Rastatt (red) - In Rastatt sind Einbrecher in der Nacht auf Mittwoch gleich in zwei Geschäfte eingestiegen. Sowohl in einer Apotheke als auch in einer Bäckerei hatten die Langfinger es auf die Kassen abgesehen. Von den Dieben fehlt bislang jede Spur (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Hoher Schaden durch Einbruch

11.04.2018
Hoher Schaden durch Einbruch
Baden-Baden (red) - Bei einem Einbruch in der Baden-Badener Schußbachstraße ist am Dienstag ein Schaden von rund 3.000 Euro verursacht worden. Die Täter drangen durch eine Balkontür in das Gebäude ein und druchwühlten dann Schränke und Kommoden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Bühler Geschäfte im Visier von Einbrechern

11.04.2018
Geschäfte im Visier von Einbrechern
Bühl (red) - Unbekannte Täter sind in der Nacht auf Mittwoch gleich in zwei Geschäfte in Bühl eingestiegen. Sonderlich erfolgreich waren die Einbrecher nicht. In einer Bäckerei stießen sie nur auf leere Kassen, in einem anderen Geschäft lösten sie die Alarmanlage aus (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In den kommenden Tagen steht eine Hitzewelle bevor. Können Sie Ihren Tagesablauf daran anpassen?

Ja.
Ja, bedingt.
Nein.
Mir setzt die Hitze nicht zu.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz