http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Drei Schwerverletzte in Sinzheim
Drei Schwerverletzte in Sinzheim
01.05.2018 - 18:35 Uhr
Sinzheim (red) - Beim Zusammenstoß von einem VW-Bus und einem Audi sind am Dienstag gegen 15.45 Uhr auf der B3 bei Sinzheim drei Menschen schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte der Fahrer des VW-Busses an der Kreuzung Industriestraße das Rotlicht missachtet.

Wie die Polizei mitteilte, befuhr der VW-Bus die Industriestraße, überquerte die B3, um geradeaus in Richtung Kartung beziehungsweise Winden weiterzufahren. Er missachtete jedoch das für ihn geltende Rotlicht und kollidierte im Kreuzungsbereich mit einem auf der B3 in Richtung Sinzheim fahrenden Audi.

Hubschrauber im Einsatz

Beide Insassen des Audi und der Unfallverursacher erlitten hierbei schwere Verletzungen. Nach notärztlicher Erstversorgung musste der Unfallverursacher mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Die beiden anderen Verletzten wurden durch das DRK in Kliniken gebracht.

B3 zeitweise gesperrt

Es entstand ein Unfallschaden von mehreren Zehntausend Euro. Die B3 musste zur Bergung und Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt werden. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Foto: Margull

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Am 18. April 2017: In der Nacht zum Ostermontag prallt der Golf eines 18-jährigen zwischen Ebersteinburg und Staufenberg gegen zwei Bäume. Der 19-jährige Beifahrer wird lebensgefährlich verletzt.  Foto: Archiv/Feuerwehr Gernsbach/Klumpp

27.04.2018
Unfallzahlen steigen weiter
Gaggenau (tom) - Das Polizeirevier Gaggenau legt die Unfallstatistik für das Jahr 2017 vor. Als stellvertretender Leiter des Polizeireviers Gaggenau kennt Karl Heck die unfallträchtigen Strecken. Nicht nur Fahranfänger (Foto: av/Klumpp) zählen zu den Risikogruppen. »-Mehr
Karlsbad
Kuh attackiert Landwirtin

23.04.2018
Kuh attackiert Landwirtin
Karlsbad (lsw) - Eine Kuh hat in Karlsbad eine Landwirtin attackiert und schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei wurde die 43 Jahre alte Betreiberin eines Rinderhofes bei einem Kontrollgang durch das Freigehege von dem Tier angegriffen. Die Kuh hatte zuvor gekalbt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Kuppenheim
In zwei Autos gekracht: Zwei Schwerverletzte

22.04.2018
In zwei Autos gekracht: Zwei Schwerverletzte
Kuppenheim (red) - Bei Kuppenheim hat es am Samstag einen Unfall gegeben. Ein Mann stieß bei einem missglückten Überholversuch zwischen Ebersteinburg und Förch gleich mit zwei anderen Autos zusammen. Es gab zwei Schwerverletzte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Eine Untersuchung beim Kinderarzt ist in der Kurstadt am Mittwochnachmittag nicht ohne weiteres möglich. Foto: dpa

04.04.2018
Mittwochs bleibt die Notaufnahme
Baden-Baden (sre) - Wer am Mittwochnachmittag ein krankes Kind zu einem Arzt bringen will, hat in der Kurstadt keine guten Karten: Grund sind die Öffnungszeiten der Kinderarztpraxen. Für Patienten bleibt oft nur die Notaufnahme der Klinik in Balg als Anlaufstelle (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Fünf Schwerverletzte bei Glätteunfall

02.04.2018
Fünf Verletzte bei Glätteunfall
Gernsbach (red) - Ein Autofahrer ist am Ostersonntag zwischen Kaltenbronn und Sprollenhaus auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen geraten und in den Gegenverkehr gerutscht. Es kam zum Unfall. Fünf Menschen wurden schwer verletzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auch der Landkreis Rastatt und das Stadtgebiet Baden-Baden sind offiziell zum Wolfsgebiet erklärt worden. Glauben Sie, dass Sie demnächst einem Wolf begegnen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz