http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
200 Migranten verhindern Abschiebung
200 Migranten verhindern Abschiebung
02.05.2018 - 18:03 Uhr
Ellwangen (lsw) - Rund 200 Afrikaner haben die Abschiebung eines Togolesen aus der Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen mit Gewalt verhindert. Die Polizei musste die Aktion in der Nacht zum Montag abbrechen, weil die Situation für die drei Streifenwagenbesetzungen zu gefährlich war. Unterstützung durch andere Polizeikräfte war nicht in Sicht, da die Organisation und Anfahrt dafür mehrere Stunden gedauert hätte.

Die Migranten umringten die Streifenwagen und bedrängten die Polizisten. "Sie waren so aggressiv und drohten uns immer deutlicher, so dass wir den Mann (...) zurück lassen und uns bis zur LEA-Wache zurückziehen mussten", beschrieb ein Polizist die Lage. Die Migranten schlugen gegen die drei Streifenwagen, die dadurch beschädigt wurden.

Später kam ein von den Migranten als Mittelsmann beauftragter Security-Mitabeiter zu den Beamten. Die Botschaft war mit einem Ultimatum verbunden: Die Polizei müsse dem 23 Jahre alten Togolesen binnen zwei Minuten die Handschließen abnehmen, andernfalls würden sie die Pforte stürmen. Daraufhin entschied die Polizei, dass der Security-Mitarbeiter einen Schlüssel mitnimmt, damit der Mann von den Handschellen befreit wird. Der 23-Jährige soll untergetaucht sein.


Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Abschiebung: Bewohner wehren sich massiv

09.04.2018
Abschiebung: Bewohner rebellieren
Baden-Baden (red ) - Die Polizei musste in der Nacht auf Montag mit zahlreichen Streifen zur Flüchtlingsunterkunft am Waldseeplatz anrücken, da mehrere Bewohner gegen die Abschiebung eines Mannes rebellierten. Bei dem Einsatz wurden zwei Beamten verletzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Demografiebeauftragter rechnet mit Pflegenotstand

05.04.2018
Alternativen zur klassischen Pflege
Stuttgart (lsw) - Das Altern der geburtenstarken Jahrgänge stellt die Gesellschaft auch im Südwesten vor große Herausforderungen. Wenn familiäre Betreuung wegfällt und Pflegekräfte immer rarer werden, dann ist das soziale Umfeld gefragt - meint der Demografiebeauftragte des Landes (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
600 Abschiebungen in zwei Monaten

04.04.2018
Neue Zahlen zu Abschiebungen
Stuttgart (red) - Nach Zahlen des Innenministeriums haben in den vergangenen zwölf Monaten durchschnittlich jeweils rund tausend Menschen pro Monat Zuflucht in Baden-Württemberg gesucht. In den ersten beiden Monaten 2018 wurden 600 Menschen abgeschoben (Foto: dpa). »-Mehr
Berlin / Stuttgart
Freudenstadt bei Kinderzahl vorne mit dabei

02.04.2018
Freudenstadt bei Kinderzahl vorne
Berlin/Stuttgart (lsw) - Wie viele Kinder eine Frau in Deutschland bekommt, schwankt je nach Region. Unter den Spitzenreitern bei der Kinderzahl je Frau der Jahrgänge 1969 bis 1972 ist mit einem Schnitt von 2,0 bis knapp 1,9 der Kreis Freudenstadt mit dabei (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Flucht wirft viele Fragen auf

20.03.2018
Von vielen als Held verehrt
Bühl (red) - Weil Edward Snowden über die Umstände der NSA in Sachen Überwachungsprogramme verärgert war, gab er diese Geheimnisse an die Öffentlichkeit preis. Deshalb wird er jetzt von vielen als Held angesehen. Doch gibt es auch Zweifel an seinem Verhalten (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz