http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Gericht verhandelt Wahlwiderspruch
Gericht verhandelt Wahlwiderspruch
03.05.2018 - 07:24 Uhr
Gernsbach (red/stj) - Das Verwaltungsgericht Karlsruhe verhandelt am Donnerstag, 3. Mai, den Widerspruch zur Gernsbacher Bürgermeisterwahl (10 Uhr, Saal 1). Kläger Markus Krajnc begehrt, dass die Wahl vom 9. Juli 2017 für ungültig erklärt werde.

Neben dem Kläger, der selbst zur Wahl stand, kandidierten vier weitere Bewerber um das Amt des Bürgermeisters. Julian Christ erhielt am Wahltag 83,56 Prozent, der Kläger 0,50 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen. Mit seiner Klage macht Markus Krajnc laut Mitteilung des Verwaltungsgerichts Karlsruhe geltend, die Gemeinde Gernsbach und der vormalige, aus Altersgründen ausgeschiedene Bürgermeister Dieter Knittel hätten nicht die erforderliche Neutralität gewahrt.

Der Bewerber Christ sei im Rahmen der Wahlwerbung unlauter bevorzugt worden. Krajnc und ein Mitbewerber seien bei einer von der Gemeinde für alle Bewerber organisierten Veranstaltung, bei der sich die Bewerber den Bürgern in der örtlichen Stadthalle hätten vorstellen können, massiv bedroht worden.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Regisseurin Nina Koshofer und ein Kameramann nehmen eine Szene mit den Schauspielern Klaus Schindler und André Borning im Vestibül des Rastatter Schlosses auf.  Foto: Linkenheil

28.04.2018
Dreharbeiten im Rastatter Schloss
Rastatt (sl) - Dreharbeiten für eine Fernsehdokumentation mit Spielszenen haben am Donnerstag und Freitag im Rastatter Schloss stattgefunden. Es geht um den 1949 vom französischen Militärgericht wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilten Hermann Röchling (Foto: sl). »-Mehr
Karlsruhe
Auf den Bedarf kommt es an

27.04.2018
Auf den Bedarf kommt es an
Karlsruhe (kli) - Eine Hartz-IV-Empfängerin hat unter bestimmten Bedingungen Anspruch auf eine erneute Säuglingserstausstattung fürs zweite Kind (Symbolfoto: dpa). Das ist einer der vom Sozialgericht Karlsruhe entschiedenen Fälle, die das Gericht am Donnerstag der Presse vorstellte. »-Mehr
Waldshut
Baby getötet: Prozess gegen Vater startet

23.04.2018
Mit schreiendem Kind überfordert
Waldshut-Tiengen ( lsw) - Vier Monate nach dem gewaltsamen Tod eines Babys in Laufenburg am Hochrhein (Kreis Waldshut) hat der Prozess gegen den Vater des Kindes begonnen. Der 36-Jährige hat zugegeben, den Jungen am ersten Weihnachtsfeiertag durch Schläge getötet zu haben (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
´Wir sind in der Verwaltung, nicht auf dem Kasernenhof´

20.04.2018
Kürzung der Bezüge rechtens?
Karlsruhe (kli) - Das Verwaltungsgericht Karlsruhe (Symbolfoto: dpa) hat im Fall des Ex-Bürgermeisters von Ettlingen, Thomas Fedrow, der gegen das Land wegen der verfügten Kürzung seiner Bezüge klagt, am Donnerstag als Vergleich eine Geldbuße von 2 500 Euro vorgeschlagen. »-Mehr
Freiburg
Zehn Jahre Haft mit Sicherungsverwahrung

19.04.2018
Zehn Jahre Haft für Missbrauch
Freiburg (dpa) - Nach dem jahrelangen Missbrauch eines Kindes bei Freiburg ist das erste Urteil gesprochen. Ein 41-Jähriger wurde zu zehn Jahren Haft mit Sicherungsverwahrung verurteilt. Die Prozesse gegen weitere Verdächtige beginnen in den nächsten Monaten (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auch der Landkreis Rastatt und das Stadtgebiet Baden-Baden sind offiziell zum Wolfsgebiet erklärt worden. Glauben Sie, dass Sie demnächst einem Wolf begegnen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz