http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Verloren in der Tempo-20-Zone...
Verloren in der Tempo-20-Zone...
08.05.2018 - 07:02 Uhr
Gaggenau (uj) - Autofahrer, die in der Gaggenauer Innenstadt unterwegs sind, können sich in einer Tempo-20-Zone verlieren.

Mit den entsprechenden Schildern wird in Höhe der Konrad-Adenauer-Straße, in der Hauptstraße kurz hinter dem Murgtal-Center und in der Theodor-Bergmann-Straße kurz vor dem Eisenhöfer-Gebäude signalisiert, dass dort diese Zone beginnt - und auf der Rückseite, dass sie in diesem Bereich auch endet. So weit, so gut.

Anders sieht es dagegen aus, falls der Autofahrer in die Bahnhofstraße einbiegt und von dort auf die August-Schneider-Straße gelangt. Auf dem Weg in Richtung Einmündung Friedrich-Ebert-Straße und in anderer Richtung zur Theodor-Bergmann-Straße hält er sich ordnungsgemäß an die in der Zone erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 20 Stundenkilometern. Doch ein entsprechendes Schild, das irgendwann das Ende dieser Zone signalisiert, sucht er vergebens. Stattdessen sieht er auf der August-Schneider-Straße ein rundes Schild mit der Zahl 50. Darf er jetzt aufs Gaspedal treten und 50 km/h fahren, da dieses Schild eine solche Höchstgeschwindigkeit signalisiert? Offiziell befindet er sich ja noch in der 20er-Zone.

Rückblende: Vor der Umgestaltung des Bahnhofsplatzes endete die 20er-Zone in der Bahnhofstraße - mit entsprechendem Schild. Auf der August-Schneider-Straße durfte damals noch mit Tempo 50 gefahren werden. Seit dem Umbau gilt dort Tempo 20. Aber es ist keine entsprechende Zone. Es war wohl die "Macht der Gewohnheit".

Auf Anfrage hieß es aus der städtischen Pressestelle, der zuständige Mitarbeiter im Rathaus sei davon ausgegangen, dass dieses alte Schild sich noch an Ort und Stelle befinde. Dass dem nicht so ist - davon überzeugten sich nun die Mitarbeiter. Und versprachen Abhilfe. In absehbarer Zeit wird wieder ein Schild, dass die 20er Zone hier endet, in der Bahnhofstraße angebracht.

Archivfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Sturz vom Motorrad

07.05.2018
Sturz vom Motorrad
Gernsbach (red) - Zwei Motorrad-Fahrer sind am Sonntagabend auf der K 3701 in Richtung Schloss Eberstein gestürzt. Grund dafür war laut Polizei Splitt auf der Fahrbahn. Der 57-Jährige und die 37-Jährige zogen sich bei ihrem Sturz leichte Verletzungen zu (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Freiburg
--mediatextglobal-- Der neue parteilose OB Martin Horn erklimmt vor zahlreichen Zuschauern die Tribüne vor dem Freiburger Rathaus.  Foto: dpa

07.05.2018
Martin Horn gewinnt Wahl in Freiburg
Freiburg (red) - Der junge Mann, den Freiburgs Oberbürgermeister Dieter Salomon im Wahlkampf "Praktikant" nannte, ist der Sieger. Der von der SPD unterstützte Sozialexperte Martin Horn (33) drängt den 24 Jahre älteren grünen Rathauschef aus dem Amt (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Die Müllmänner greifen stärker durch: Mehr als 500 falsch befüllte gelbe Tonnen wurden 2017 nur gegen zusätzliche Gebühr geleert.  Foto: av

05.05.2018
Müllgebühren bleiben stabil
Rastatt (ema) - Im Landkreis Rastatt ist im vergangenen Jahr deutlich weniger Müll angefallen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb hat einen Gewinn von 674 000 Euro erzielt. Dank des Finanzpolsters können die Müllgebühren in den nächsten Jahren wohl stabil bleiben (Foto: av). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Die Band ´Sinner for one´ gehört zu den musikalischen Gästen eines Benefizkonzerts zugunsten einer von einem Brand geschädigten Familie. Foto: pr

05.05.2018
Ein Dorf hilft einer Familie
Gaggenau (red) - Der Titel ist außergewöhnlich und trifft die Intention eines Benefizkonzerts am Freitag, 8. Juni: "Ein Dorf rückt zusammen." Rockige Klänge gibt es an diesem Tag in der Festhalle Bad Rotenfels mit der Band "Sinner for one". Außerdem treten weitere Gäste auf (Foto: pr). »-Mehr
Weisenbach

02.05.2018
Lkw verliert Ladung
Weisenbach (red) - Ein Lkw hat am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der B 462 zwischen Weisenbach und Hilpertsau Leergut verloren. Nach einer Meldung der Polizei hat sich die Ladung auf der Fahrbahn verteilt, wodurch diese zweitweise komplett blockiert war (Grafik: BT). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Um trotz Berufstätigkeit und Familienalltag einen gepflegten Garten genießen zu können, setzen Menschen zunehmend auf digitale Helfer. Nutzen Sie solche Geräte im Garten?

Ja.
Nein.
Ich habe keinen Garten.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz